Helene Fischer: TV-Sender buhlen um sie

"Die Helene Fischer Show" wird nach Vertragsende mit dem ZDF von zwei weiteren Sendern umschwärmt. Auch RTL mischt angeblich mit

Bisher war "Die Helene Fischer Show" ein wahrer Quoten-Segen für das ZDF. Die Zuschauerzahlen bewegten sich seit Start im Jahr 2013 zwischen knapp 5 Millionen und über 6,5 Millionen. Laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" ist der Vertrag zwischen der 31-jährigen Schlager-Pop-Sängerin und dem Zweiten nun aber ausgelaufen. Neben dem ZDF sollen auch das Erste und sogar der Privatsender RTL Interesse an einer künftigen Zusammenarbeit bekundet haben.

TV-Sender kämpfen um sie

Seinen Ursprung hatte das erfolgreiche TV-Format tatsächlich vor knapp fünf Jahren in der ARD. Nach zwei Sendungen im MDR mit jeweils über 5 Millionen Zuschauern wechselte Fischer jedoch zum ZDF. Dort bemüht man sich offenbar um eine weitere Zusammenarbeit. "Die "Helene Fischer Show" gehört mit zum Besten, was es im Entertainment-Bereich im deutschen Fernsehen gibt", sagt ZDF-Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann dem Blatt. Das Erste wollte sich nicht zu den Gerüchten äußern, wie die "BamS" weiter schreibt. Im letzten Jahr lief dort jedoch bereits Fischers "Weihnachtskonzert".

Fitness

Mit dieser Übung halten sich die Stars fit

Der Unterarmstütz beansprucht neben der Bauchmuskulatur noch den Rücken und die Schultern.
©Gala

Kontakte zu RTL bereits geknüpft

Wie es außerdem heißt, habe auch RTL schon erste Kontakte zu Fischer geknüpft. Seit 2016 steht der Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" bei ihrem Management unter Vertrag, so heißt es. Es vermarktet auch die Tour der letzten sechs Kandidaten. Wie die "BamS" erfahren haben will, bieten alle drei Sender etwa die gleiche Bezahlung.

Ob das ZDF die Sendung zur Konkurrenz ziehen lassen muss, wird sich zeigen. Es wäre nicht der erste Verlust einer Schlager-Show: Auch Andrea Bergs, 50, "Heimspiel" werde demnach künftig im Ersten laufen.

Fashion-Looks

Der Style von Helene Fischer

Was für eine schöne Überraschung! Schlagersängerin Helene Fischer rührt ihren Ex-Freund, Florian Silbereisen, zu Tränen. Als Überraschungsgast tritt sie in seiner Liveshow "Schlagerboom 2019" auf. Für diesen besonderen Moment wählt Helene ein sexy Leder-Look. Zu einer hautengen Lederhose mit raffinierten Details am Hosensaum, kombiniert die Sängerin nur ein knappes Bustier und zeigt ihre atemberaubenden Bauchmuskeln. Es gibt mit Sicherheit schlechtere Looks als diesen für das Wiedersehen mit dem Ex. 
... hier funkelt ein neuer Ring an Helene Fischers Handgelenk und dazu noch einer ganz verdächtigen Stelle. Heißt das etwa, dass sie sich mit ihrem Partner Thomas Seitel verlobt hat? Denkbar wäre es, denn schon zuvor im Interview mit Frank Elstner gibt sie zu, dass sie sich mit Thomas Seitel alles vorstellen kann. 
Hingucker Nr. 1: Über den roten Teppich der "Schlagerchampions"-Show schwebt Helene Fischer im sexy schwarz-weißen Latex-Look. Und die funkelnden, langen Ohrringe bringen sie zusätzlich zum Strahlen.
Power-Look Nr. 2: Auf der Bühne und beim Wiedersehen mit ihrem Ex Florian Silbereisen präsentiert sich Helene dann im knappen, futuristischen Metallic-Look.

80

Helene Fischer

Das sind ihre bisher größten Erfolge

Helene Fischer: Das sind ihre bisher größten Erfolge
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche