VG-Wort Pixel

Helene Fischer So stark wie nie zuvor!

Helene Fischer reitet auf einer Welle des Erfolges: Ausverkaufte Konzerte, etliche Auszeichnungen und eine glückliche Beziehung mit Florian Silbereisen. Selbst Skandale prallen an der Entertainerin ab

Dass Helene Fischer auf einer Erfolgswelle reitet, ist durchaus wörtlich zu verstehen, denn aktuell ist die Sängerin und Entertainerin mit ihrer Schlagerkollegin Beatrice Egli auf großer Musikkreuzfahrt mit der "Mein Schiff 2". Aber Deutschland wäre nicht Helene-Fischer-Land, wenn die 30-Jährige nicht sogar weitab vom Festland für Schlagzeilen sorgt. Ein neues, aufgeklebtes Tattoo mit dem Spruch "Every Summer has it's Story" (auf deutsch: Jeder Sommer hat seine Geschichte) wurde von diversen Medien als Kommentar zu Anschuldigungen eines österreichischen Rentners gelesen, die Sängerin habe sich über seine Behinderung lustig gemacht. Die Nachricht, dass die Sängerin in diesem Zusammenhang von der europäischen Polizeibehörde Europol gesucht werde, erwies sich als Ente.

Stattdessen steht Helene Fischer heute so stark da wie noch nie! Ihr Album "Farbenspiel" mit dem Dauer-Hit "Atemlos durch die Nacht" landet selbst ein Jahr nach seiner Veröffentlichung immer wieder auf Platz eins der Charts, ihre Tournee 2015 war bereits ein Jahr im Voraus restlos ausverkauft, für ihre Alben wurde Fischer bisher mit 40 Gold- und Platin-Awards, acht Echos, der Goldenen Kamera und dem Bambi ausgezeichnet. Helene Fischer hat es mit ihrer Musik geschafft, den Schlager in Deutschland wieder salonfähig zu machen. Selbst unsere WM-Helden lagen ihr bei der Siegesfeier am Brandenburger Tor zu Füßen.

Aber nicht nur im Kerngeschäft Musik läuft alles rund. Erst kürzlich stellte Helene Fischer mit "That's me" ("Das bin ich") ihr eigenes Parfüm vor. Zudem erfährt die Sängerin derzeit eine Würdigung, die nur wenige zu ihren Lebzeiten erleben dürfen: Die österreichische Post bringt am Mittwoch (10. September) nicht nur eine, sondern gleich acht Briefmarken mit dem Konterfei der Sängerin heraus.

Auch privat scheint bei Helene Fischer die pure Harmonie zu herrschen. Vor ein paar Wochen übergoß sie ihren Dauerfreund Florian Silbereisen anlässlich der "Ice Bucket Challenge" mit einem Kübel Eiswasser. Nach ihrer eigenen "Challenge" diskutierte halb Deutschland über ihre knackige Figur und den flachen Bauch.

Bei so viel Erfolg stellt sich die Frage: Gibt es eigentlich etwas, was Helene Fischer nicht kann? "Da gibt es einiges. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll", sagte Helene Fischer im Interview mit "blick.ch". "Zum Beispiel kann ich nicht so gut organisieren. Ich bin ein absoluter Chaot. Ich bin auch nicht die beste Köchin, obwohl ich sehr gerne koche; aber dazu fehlen mir einfach die Zeit und die Raffinesse." Wahrscheinlich werden wir Helene Fischer daher in absehbarer Zeit nicht als TV-Köchin erleben - und das ist dann auch irgendwie ein bisschen beruhigend.

pko Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken