Trotz Auszeit: Helene Fischer überrascht ihre Fans

Helene Fischer überrascht ihre Fans am Samstagabend mit einem Privatkonzert in Hannover. Ist ihre kreative Auszeit etwa schon beendet?

Damit hätte wohl niemand gerechnet: Am Samstagabend, 1. Juni 2019, hat Helene Fischer, 34, ihre Bühnenauszeit unerwartet unterbrochen.

Helene Fischer: Überraschendes Privatkonzert

In der TUI-Arena in Hannover stand Helene Fischer trotz ihrer wohlverdienten Auszeit endlich wieder auf der Bühne. Der Unternehmer Günter Papenburg hat die Sängerin anlässlich seines 80. Geburtstages für ein 90-minütiges Privatkonzert vor 5000 bis 6000 geladenen Gästen - ein Mix aus Familie, Freunden, Promis, Firmengästen und Mitarbeitern - engagiert. Das Publikum war von dem Auftritt der Schlagerikone hellauf begeistert und teilte die besonderen Eindrücke auf diversen Social-Media-Kanälen.

"Die Queen ist zurück": Das Ende von Helenes Auszeit?

Die Fans von Helene Fischer können ihr Glück kaum fassen, endlich wieder etwas von ihrer Lieblingsmusikerin zu hören. Seit Monaten hat sich Fischer aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um sich von der gigantischen Tournee im vergangenen Jahr und dem Wirbel um ihr Privatleben zu erholen. Dank des Privatkonzertes können die Fans der Sängerin nun wieder aufatmen und auf weitere Auftritte hoffen. "Die Queen ist zurück“, schreiben sogar viele Nutzer auf Instagram. Ob sich Helene Fischer nun häufiger im Rampenlicht zeigen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Gemeinsames Projekt?

Das läuft zwischen Helene Fischer und Kiefer Sutherland

Gemeinsames Projekt?: Das läuft zwischen Helene Fischer und Kiefer Sutherland
Kiefer Sutherland scheint so begeistert von der Sängerin, dass er gerne ein Country-Album mit ihr aufnehmen würde. Helene scheint nicht abgeneigt von der Idee, doch noch hat sie nicht zugesagt.

Verwendete Quellen: Bild, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche