VG-Wort Pixel

Helene Fischer "Wie oft hat mir das wirklich weh getan"

Helene Fischer
© Isa Foltin / Getty Images
Die Schlager-News des Tages im GALA-Ticker: Helene Fischer reagiert in neuer Dokumentation auf die anhaltende Gerüchteküche um ihr Privatleben +++ Helene Fischer bricht im Tonstudio in Tränen aus +++ Maite Kelly verzaubert Fans mit ihrem Look.

Schlager 2021: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars

12. Dezember 2021

Helene Fischer reagiert auf Gerüchte: "Das sind alles Lügen"

So privat wie in der Dokumentation "15 Jahre im Rausch des Erfolgs" hat sich Helene Fischer, 37, bisher nie gezeigt. Der Sängerin ist ihr Privatleben heilig – selbst auf Social Media teilt die Partnerin von Thomas Seitel, 36, keine Einblicke in ihren Alltag abseits des Rampenlichts. Und das aus gutem Grund: Denn selbst ohne "Futter für die Medien", wie es Fischer selbst beschreibt, sprudelt die Gerüchteküche über. Etwas, dass der Musikerin zusetzt.

Angesprochen von Moderatorin Janin Ullmann, 40, auf die Presse, reagiert Helene Fischer ernst. "Das sind alles Lügen", bringt sie es klar auf den Punkt. Mehrfach habe man ihr Schwangerschaften, Hochzeiten und Trennungen angedichtet. Oftmals wollte die 37-Jährige reagieren, hat es dann aber doch gelassen. "Wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte ich mich einfach nur totlachen. Es ist schon sehr nervenaufreibend und da geht auch viel Energie drauf", so Helene Fischer. Immer wieder würde sie mit ihren Anwälten dagegen vorgehen – ein Ende der Spekulationen und Gerüchte sei trotzdem nie in Sicht. "Es wird immer weiter geschrieben, egal was ich mache", so die "Atemlos"-Interpretin. Es sei nicht nur ein Kraftaufwand, sondern habe ihr schon oftmals "wirklich weh getan", so die ehrlichen Worte der Sängerin. 

11. Dezember 2021

Helene Fischer bricht in neuer Dokumentation in Tränen aus

Es sind Szenen, die unter die Haut gehen: In der neuen Dokumentation "Helene Fischer: 15 Jahre im Rausch des Erfolgs", die am heutigen Samstagabend ausgestrahlt wird, sehen Fans Helene Fischer, 37, in einem verletzlichen Moment. Erste Bilder der Doku zeigen die Musikerin im Tonstudio bei der Aufnahme des Liedes "Luftballon" – plötzlich muss Helene abbrechen. Sie kann ihre Tränen einfach nicht mehr zurückhalten.

Der Grund: Helene Fischer verarbeitet mit dem Lied den Verlust eines geliebten Menschen. Das Video, das der Sender auf Instagram teilt, fängt den Moment ein, als Helene bereits bitterlich am Schluchzen ist und die Zeilen nicht mehr weitersingen kann. "In einem durch ist das echt ...", erklärt die 37-Jährige ihre emotionale Unterbrechung und muss sich kurz sammeln. Fans kommentieren den Beitrag mit liebevollen Worten. "Sie ist so echt", schreib ein Instagram-User. 

In der Dokumentation "Helene Fischer: 15 Jahre im Rausch des Erfolgs" wird die Musikerin für ihre bisherige Arbeit geehrt. Wie der Trailer offenbart, dürfen Fans mit bisher noch nie gesehene Szenen rechnen, die Helene Fischer so privat wie nie zeigen.

10. Dezember 2021

Maite Kelly: Überraschung zum Geburtstag – doch die Fans achten nur auf ein Detail

Am 4. Dezember 2021 feierte Maite Kelly ihren 42. Geburtstag. Auf Instagram präsentiert die Schlagersängerin ihren Fans ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Endlich darf sie ihre erste Vinyl in der Hand halten. "HELLO! Auf Doppel-Vinyl. In Weiß. Zu meinem Geburtstag wurde ich mit dem 'fertigen Produkt' überrascht … Meine erste Schallplatte!", freut sie sich. In einem Clip zeigt sie ihren Follower:innen, wie sie auf ihre erste eigene Schallplatte reagiert. Die haben allerdings nur Augen für Maite selbst.

"Du hast mega abgenommen. Das Kleid steht dir super", findet eine Userin. "Sie sehen fantastisch aus. Das Outfit, die Frisur.....Eine richtige Stilikone", meint eine andere. Und auch diese Userin schwärmt von dem Look der ehemaligen DSDS-Jurorin: "Die Frisur und Haarfarbe super toll und grün ist deine Farbe. Steht dir wunderbar."

9. Dezember 2021

Stefan Mross muss seine komplette Tournee absagen

Schlagerstar Stefan Mross, 46, hat sich so gefreut. Nachdem er seine Auftritte auf den Weihnachtsmärkten in Nordrhein-Westfalen absagen musste, da sich der Sänger zusammen mit seiner Frau Anna-Carina Woitschack, 29, in Quarantäne befand, sollte die "Klingende Bergweihnacht 2021" sein Highlight werden. Doch nun wird das Event aufgrund der Coronapandemie abgesagt.

Auf Instagram verkündet Stefan Mross diese Nachrichten seinen Fans. "Gesundheit ist das größte Gut auf Erden und dem werden wir respektvoll gegenüber stehen. Wir müssen Euch daher schweren Herzens mitteilen, dass unsere komplette Tournee 'Klingende Bergweihnacht 2021' abgesagt werden muss. Wie gerne hätten wir Euch wiedergesehen, mit Euch zusammen die Vorweihnachtszeit genossen", schreibt er zu einem Foto, das ihn auf der Bühne mit anderen zeigt. Bis zuletzt hatte der "Immer wieder sonntags"-Moderator gehofft, die Tournee durchführen zu können. Doch der Sänger bleibt optimistisch: "Wir geben den Optimismus nicht auf und hoffen auf eine wundervolle 'Immer wieder sonntags' Tournee 2022."

"Rosenstolz": Läutet dieses Foto das Comeback ein?

Comeback für Rosenstolz? Ende 2012 hatten Anna R., 51, und Peter Plate, 54, angekündigt, eine Pause "auf unbestimmte Zeit" einzulegen. 2018 brachte das Duo die Single "Wenn es jetzt losgeht" heraus, Auftritte waren allerdings "erst mal nicht geplant", so der Sänger weiter über das Comeback. Danach wurde es ruhig um die Band, doch ein Foto auf Instagram versetzt Fans jetzt in Aufruhe.

Anna R. und Peter Plate melden sich im Dezember endlich bei ihren Fans zurück. Pünktlich zu ihrem 30-jährigen Bestehen bekommt die Band eine eigene Mini-Serie. Die vierteilige Dokumentation "Rosenstolz - Liebe ist alles" ist ab dem 8. Dezember 2021 in der ARD-Mediathek als Stream verfügbar. Die Serie beleuchtet nicht nur die Erfolgsgeschichte der Band. In der Doku soll es auch um die Bedeutung von Rosenstolz als "role model, Mutmacher, Inspirationsquelle" gehen und um die Gründe, warum das Duo Ende 2012 eine Pause "auf unbestimmte Zeit" eingelegt hat.

8. Dezember 2021

Schlagersängerin Nicki: Seltene Fotos ihrer Hochzeit

In den 1980er-Jahren wurde Nicki, 55, mit Hits wie "I bin a bayerisches Cowgirl" oder "Wenn i mit dir tanz" zu einer echten Schlager-Ikone. Ende der 1990er-Jahre wurde es dann ruhiger um Doris Hrda, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt. Sie lernte ihren jetzigen Mann Gerhard kennen, dem sie 2011 das Jawort gab, und die beiden bekamen zwei gemeinsame Töchter. Jetzt feierte das Paar seine Rosenhochzeit. Zu diesem besonderen Anlass macht die Musikerin ihrem Ehemann eine süße Liebeserklärung.

Auf Instagram postet Nicki mehrere und selten private Bilder von ihrer Hochzeit. "Heute ist unser 10. Hochzeitstag. In guten wie in schlechten Zeiten, wir halten unser Versprechen. Für uns war von Anfang an klar, wir gehören zusammen. Jederzeit würden wir wieder JA sagen. Ich hab dich lieb für immer", schreibt sie dazu. Wie schön! Auch ihre Fans zeigen sich begeistert und überhäufen das "bayerische Cowgirl" mit zahlreichen Glückwünschen und Herz-Emojis.

7. Dezember 2021

Howard Carpendale dankt seinen Fans für den Erfolg seines Albums "Happy Christmas"

Howard Carpendale ist glücklich. "Die Charts sind gekommen", leitet der Schlagerstar seine Videobotschaft auf Instagram ein. "Und auf Platz 3 ist 'Happy Christmas'", verrät er den Follower:innen. Ein Erfolg, den er seinen Fans zu verdanken hat. "Es ist eure Schuld. Tausend Dank dafür", freut sich der 75-Jährige. Eine Sache berührt den Sänger am meisten.

"Eure Kommentare", lässt "Howie" die User:innen wissen. Seine CD macht die Zuhörer:innen glücklich – genau das, was der Sänger mit seinem Weihnachtsalbum erreichen wollte. "Deswegen heißt es 'Happy Christmas'", so der Musiker. "Ich wollte ein Album machen, das euch wirklich diese Freude überbringt." Und genau das hat Howard Carpendale wieder einmal geschafft.

6. Dezember 2021

Ein Baby für Stefanie Hertel?

Was für ein seltener Anblick! Auf Instagram veröffentlicht Stefanie Hertel, 42, in letzter Zeit immer häufiger Schnappschüsse von ihrer Familie. Der Grund: Zusammen mit Tochter Johanna, 20, und ihrem Partner Lanny Lanner, 46, startete das Trio vor Kurzem einen digitalen Live-Adventskalender. Dass die drei unzertrennlich sind, ist unschwer zu erkennen. Tochter Johanna, die aus der Beziehung von Stefanie Hertel und Stefan Mross, 46, stammt, ist inzwischen eine junge Frau. Sehnt Stefanie Hertel das Babyglück von damals erneut herbei? Möglich wär's.

"Wir wollen ein Baby nicht ausschließen", verriet die Schlagersängerin dazu in einem Interview mit "Bunte". "Wer weiß schon genau, was das Leben bringt." Und ihr Liebster fügte hinzu: "Alles ist möglich, aber nichts ist fix." Seit 2014 sind Stefanie Hertel und Lanny Lanner verheiratet. Das verflixte siebte Jahr haben sie überstanden. Nun soll außerdem auch noch die kirchliche Hochzeit folgen, wie die zwei gegenüber "Neue Post" vor einiger Zeit offenbarten. "Sobald Corona vorbei ist", erklärt die Sängerin. Vielleicht auch der perfekte Zeitpunkt für ein Baby?

Schlager-News der vergangenen Woche

Sie waren letzte Woche nicht online? Mehr Schlager-News lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: instagram.com, bunte.de, Neue Post

cba / sti / jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken