Helene Fischer: Der nächste große Schritt

Helene Fischer will es wissen und stellt die Weichen für einen neuen Lebensabschnitt. GALA kennt die Hintergründe

Tun sie es oder tun sie nicht?

Und wenn ja, wann? Seit 8 Jahren sind Helene Fischer, 32, und Florian Silbereisen, 35, das Traumpaar der Schlagerwelt. Und die beiden Künstler nutzen regelmäßig die Gelegenheit zu demonstrieren, wie sehr sie sich lieben. Gern auch vor laufenden Kameras. So wie Ende Oktober, als Helene sich nach mehrmonatiger Pause in der ARD-Show ihres Liebsten "Schlagerboom – das internationale Schlagerfest" auf der Bühne zurückmeldete, ihren Flori mit einem sanften Kuss begrüßte und so Millionen Fans verzückte.

Stimmen die Hochzeitsgerüchte?

Doch die Frage aller Fragen bleibt weiterhin unbeantwortet: Wann wagen die beiden endlich den nächsten Schritt? Erst vergangene Woche machte das Gerücht über eine bevorstehende Hochzeit in der Presse die Runde. GALA fragte bei Helenes Management nach, doch dort hüllt man sich in Schweigen. Weitere Recherchen ergaben: Auch wenn es dazu Überlegungen gab, zurzeit hat das Thema offenbar keine Priorität.

Peter Maffay ungewohnt offen

Er spricht über seine Tochter

Peter Maffay
Peter Maffay freut sich auf Weihnachten. Nicht nur wegen der süßen Leckereien; er freut sich vor allem darüber, dass seine jüngste Tochter die Festtage viel bewusster erleben wird als noch im letzten Jahr.
©Gala

Helene Fischer

Sie steht unter Druck

Helene Fischer

Es gibt einige Hindernisse

Was gibt es da denn groß zu überlegen – wird manch einer nun sicherlich denken. Wenn man sich liebt und den Rest seines Lebens zusammen verbringen möchte, steht einer Ehe im Grunde doch nichts im Weg. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht, zumindest, wenn man Helene Fischer und Florian Silbereisen ist: Eine Hochzeit bedeutet bei zwei solch prominenten Persönlichkeiten unfassbar viel Organisation und Entscheidungen, die genauestens abgewägt werden müssen: Wann und wo soll die Feier stattfinden? Wollen wir ein rauschendes Fest mit großem Medien- und Fanrummel oder eine kleine, intime Zeremonie?

Ganz andere Pläne

Die entscheidende Rolle spielen ohnehin die zwei Terminkalender der beiden Stars. Helene Fischer steht nämlich wieder ein Jahr der Superlative bevor. Ihr neues Album, von ihren Fans sehnlichst erwartet, befindet sich auf der Zielgerade. Hierfür hat die Sängerin mit unterschiedlichen Produzenten und Songwritern zusammengearbeitet – darunter einige Koryphäen des Musikverlages Peermusic, die bereits Hits für Beyoncé, Madonna, Robin Schulz, Rihanna oder auch Annett Louisan geschrieben haben.

"Poppiger als das letzte Album soll es klingen", berichtet ein Insider. Hört sich vielversprechend an – und nach viel medialer Aufmerksamkeit. Auch ihre spektakulär angepriesene neue Live-Tournee, die im September beginnt und im März 2018 endet, muss ausgearbeitet werden. Satte 69 Shows in Deutschlands, Österreich und der Schweiz stehen an – schon jetzt sind die meisten der von Semmel Concerts veranstalteten Konzerte ausverkauft!

Schon ihre letzte Tournee "Farbenspiel" begeisterte mehr als 1,2 Millionen Zuschauer. Dieses Jahr ist Helene auf dem besten Weg, ihren Rekord zu toppen

Aufwendige Bühnenshows

Über Blumendeko, passende Stuhlhussen und eine weiße Traumrobe wird Helene derzeit schlichtweg nicht nachdenken können. Weil ihr Kopf mit anderen Aufgaben belegt ist. Vergangene Woche sah man die Sängerin in Hamburg, wo sie das Konzept ihrer neuen Bühnenshow vorantreibt. Dort sitzt zudem ihr eingeschworenes Team, auf das sie auch in Zukunft vertraut.

Das ist ihr Team

Darunter ihre Hair- und Makeup- Artistin Serena Goldenbaum, Stylist Sascha Gaugel, der die meisten ihrer Bühnen-Outfits entworfen hat, sowie der amerikanische Choreograf Marvin A. Smith. GALA traf den Tänzer, der schon mit Legenden wie Michael Jackson und Prince zusammengearbeitet hat, in Hamburg. "Es ist toll, mit so talentierten Künstlern wie Helene zusammenzuarbeiten, es steckt sehr viel Kraft und Leidenschaft in den Shows. Man mag nicht glauben, wie viel Arbeit es ist, wenn nur eine Person an einem Seil befestigt von der Decke schwebt", so Smith, der seit über sechs Jahren an Helenes Seite ist. "Ich war bei allen Touren dabei, habe ihre Fernseh-Shows und Videos konzipiert, aber diese Tour bekommt ein ganz neues Konzept."

Helene Fischer, Andrea Berg + Co.

Der Style der Schlagerköniginnen

Welch ein fulminanter Auftakt ihrer "Mosaik Live Arena Tour": In Stuttgart begeistert Andrea Berg ihre zahlreichen Fans mit einer spektakulären Bühnenshow und einem noch spektakuläreren Outfit ...
Die Sängerin trägt einen hautengen Body, der zusätzlich mit knappen Volants als Mini-Rock versehen ist. Ihre trainierten Beine stecken in Overknees, deren Stil an Römersandalen erinnert. Ein supersexy Look, mit dem Andrea Berg als römische Göttin die Stuttgarter Bühne rockt!
Engelsgleich in weißer Festrobe schreitet Ella Endlich bei der Schlager-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" in Suhl die Bühnentreppe herab. Hingucker ist nicht nur das fedrige Bustier, sondern auch der silberne Gürtel im Karo-Look.
Auch wenn Jana Ina Zarrella kein Schlagerstar ist, auf der Bühne des Adventsfestes macht sie im knappen Glamour-Dress ein tolle Figur. Ihr Mann Giovanni im festlichen Samt-Blazer übrigens auch.

110

Wie bereits verkündet, wird Helene Fischer erstmals mit "45 Degrees" zusammenarbeiten, einer Abteilung des Cirque du Soleil, die auf außergewöhnliche Groß-Events spezialisiert ist. Aus diesem Grund wird die Crew auch nicht täglich in eine neue Stadt ziehen, sondern jeweils eine Woche am Stück gastieren und fünf Konzerte pro Halle geben. Selbstredend also, dass Helene wie immer topfit sein muss.

Und darauf bereitet sie sich scheinbar jetzt schon vor: Bei ihrer Stippvisite in Hamburg wurde sie beim Training mit einem VIP-Personal-Coach gesehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche