Helena Zumsande: Ihr letztes berührendes Video

Mit ihrer Interpretation von Sarah Connors "Wie schön Du bist" erfüllte sich Helena Zumsande vor ihrem Tod einen Herzenswunsch

Helena Zumsande + Sarah Connor

Am Samstagabend erlag die ehemalige "DSDS"-Kandidatin Helena Zumsande im Alter von nur 21 Jahren ihrem Krebsleiden. Nur einen Monat zuvor erfüllte sie sich jedoch noch einen ihrer großen Herzenswünsche: Sie durfte im Tonstudio von Sängerin Sarah Connor deren Song "Wie schön Du bist" aufnehmen. Heraus kam eine Interpretation, die berührender nicht sein kann - festgehalten in einem Video, das ihr Onkel Anfang des Monats auf Facebook postete und das zu ihrem letzten werden sollte.

wie schön du bist/ Sarah Connor - gecovert von Helena Zumsande Es grenzt schon an ein Wunder, dass wir Anfang Juli...

Gepostet von Helmuth Schmücker am Montag, 10. August 2015

Auf nach Kreuzberg

Nachdem Helena bereits im Mai mit einem Cover von John Legends "All of me" die Internet-Gemeinde begeisterte und in einem Interview verriet, dass sie - sollten es ihre Kräfte zulassen - als nächstes Sarah Connors Lied singen wolle, meldete sich die deutsche Sängerin sofort bei ihr. In Begleitung von ihrer Mutter und ihrem Onkel ging es für die 21-Jährige am 1. Juli dann nach Berlin.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Helena Zumsande: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Helena Zumsande: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Helena Zumsande: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Die Musik gibt ihr Kraft

Dass die Reise aufgrund von Helenas desolatem körperlichen Zustand fast geplatzt wäre, sieht man Helena in dem Video kaum an. Ihr Onkel Helmuth erinnert sich auf Facebook: "Im Studio wirkte sie absolut glücklich und gesund und sang, als hätte sie nie etwas anderes getan. Für wenige Stunden schien es, als könnte ihr der Krebs nichts anhaben."

Mittlerweile haben 1,2 Millionen Facebook-User das Video gesehen, sind fasziniert von Helenas Stimme und gerührt von ihrem Kämpferherzen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche