VG-Wort Pixel

Helen Mirren Bitte kein Kaugummi


Neues Jahr, neuer Stern: Die Britin Helen Mirren hat als erste Schauspielerin 2013 einen Stern auf dem "Walk of Fame" erhalten. Die 67-Jährige freut sich, hat jedoch eine Bitte

Das wurde aber auch Zeit: Die Oscargewinnerin Helen Mirren hat am Donnerstag (3. Januar) ihren eigenen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood bekommen. Damit geht der erste Stern im neuen Jahr an eine Britin. Die 64-Jährige kann ihre Ehrentafel außerdem direkt neben der von ihrem Landsmann Colin Firth bewundern.

"Ich könnte nicht stolzer und glücklicher darüber sein, dass ich endlich neben Colin Firth liegen darf. Das wollte ich schon so lange, tut mir leid, Liebling", scherzte Mirren laut "latimes.com" bei der feierlichen Einweihung. Die Schauspielerin ("Die Queen") wurde von ihrem Mann Taylor Hackford und den zwei gemeinsamen Söhnen begleitet.

"Das ist ehrlich so ein spektakulärer Tag für mich. Ich bin so stolz, dass auf mich ab jetzt getreten, Pommes geworfen und vielleicht sogar gepinkelt wird von den zukünftigen Generationen von Touristen, Bewohnern von Los Angeles und deren Hunden", sagte Mirren. Nur eine Bitte hatte sie an die Spaziergänger: "Aber bitte, bitte kein Kaugummi."

In einem knielangen blauen Kleid mit passendem Mantel posierte Helen Mirren dann sichtlich vergnügt neben ihrem neuen Stern. Auch ihr stolzer Ehemann ließ sich mit seiner geehrten Frau ablichten. Die beiden sind seit 1997 verheiratet. Gerade hat Helen Mirren in einem Interview mit dem Magazin "Women & Home" verraten, dass Romantik in ihrer Ehe jedoch fehl am Platz ist. "Taylor und ich sind nicht einmal ansatzweise romantisch", sagte sie.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken