VG-Wort Pixel

Heinz Hoenig Trauer um seine Frau


Simone Hoenig-Zimmerli, die Frau von Schauspieler Heinz Hoenig, ist überraschend an Herzversagen gestorben. Sie wurde nur 52 Jahre alt

Schwerer Schicksalsschlag: Wie jetzt bekannt wurde, ist Heinz Hoenigs Ehefrau Simone vor einer Woche verstorben. Sie wurde nur 52 Jahre alt. "Simone starb eines natürlichen Todes. Nach kurzem Krankenhausaufenthalt versagte ihr Herz", bestätigte eine Sprecherin der Familie gegenüber der Schweizer Zeitung "SonntagsBlick".

hatte seine Gattin, eine Reisekauffrau aus der Schweiz, laut "blick.ch" 1986 auf dem Flughafen Zürich kennengelernt. Nur zwei Jahre später heirateten die beiden standesamtlich. Sie haben zwei gemeinsame Kinder namens Paula und Lucas, die mittlerweile 24 und 23 Jahre alt sind.

Heinz Hoenig mit seiner Frau Simone. Sie wurde nur 52 Jahre alt.
Heinz Hoenig mit seiner Frau Simone. Sie wurde nur 52 Jahre alt.
© Picture Alliance

Die Ehe von Simone und Heinz Hoenig war nicht immer harmonisch. "Wir haben uns ungefähr 5248-mal scheiden lassen, haben uns gebalgt und gestritten - mit Leidenschaft", sagte der Schauspieler laut dem Schweizer Online-Portal einst. Im Jahr 2010 schien dann aber wieder alles in Ordnung zu sein, die Hoenigs erneuerten sogar ihr Eheversprechen in einer Kirche auf Mallorca.

"In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von meiner Ehefrau, unserer Mutter, Großmutter, Schwester, Tante und Schwägerin Simone Hoenig-Zimmerli", heißt es nun in der Todesanzeige. Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken