VG-Wort Pixel

Heino Sie liegt im Krankenhaus

Heino und Hannelore
Heino und Hannelore
© Getty Images
Sänger Heino sorgt sich um seine Ehefrau: Hannelore musste mit dem Notarzt in die Klinik gebracht werden - schon zum zweiten Mal in diesem Jahr 

Heino ist in Angst um seine Ehefrau Hannelore: Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr musste seine Ehefrau vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Das Magazin "Das neue Blatt" berichtet, dass Hannelore wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus gebracht wurde und jetzt mit Antibiotika behandelt wird - ein gefährlicher Zustand für die 75-Jährige. 

Heino in Sorge um Hannelore

Denn Hannelore Kramm, wie Heinos Frau mit Nachnamen heißt, musste schon im März ins Krankenhaus und wurde an der Lendenwirbelsäule operiert. Die Ehefrau des 78-jährigen Schlagersängers blickt auf eine lange Krankheitsgeschichte mit diversen Rücken und Hüft-OPs zurück und hat sogar schon einen Herzinfarkt erlitten. 

 Als Hannelore im März im Krankenhaus lag, sagte Heino der "Bild"-Zeitung: "Ohne Hannelore bin ich doch nur ein halber Mensch". Der Schlagersänger und seine Hannelore sind seit 40 Jahren ein Paar, 38 davon verheiratet. Wir hoffen, dass Hannelore sich schnell erholt und die beiden wieder vereint sind. 

jlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken