Heidi Montag: Videoscherz über Schönheits-OP

Heidi Montag nimmt sich und ihre Schönheitsoperationen in einem lustigen Video aufs Korn

Heidi Montag mag seit ihrem Schöheits-OP-Marathon zwar nicht mehr in der Lage sein, ihre botoxgelähmte Stirn zu runzeln, ihren Sinn für Humor hat die 23- Jährige aber nicht verloren. Der Realtiy-Star drehte mit Oscar-Gewinner Ron Howard ein Video für die Website "Funny or Die", in dem sie sich selbst ganz schön auf die Schippe nimmt.

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

An Khloé Kardashians Gesicht hat sich schon in den letzten Jahren viel verändert …
… auf dem Foto, das die Reality-Queen und Unternehmerin jetzt postete, ist sie allerdings kaum wiederzuerkennen. Neue Haarfarbe, sehr dunkler Teint und auch Gesicht und Zähne wirken deutlich verändert.
Strahlendes Lachen, natürlicher Glow: So lieben ihre Fans Ellie Goulding …
… Bei einem Instagram-Livevideo sah die Sängerin allerdings nun ganz anders aus. Beim Sprechen und Lachen verzogen sich ihre Mundwinkel ganz unnatürlich, ihre ganze Mundpartie wirkt steif und angeschwollen.

184

In dem Video spricht Heidi darüber, wie sie all ihr Geld für Handtaschen, kleine Hündchen und esoterische Armbänder für ihren Mann Spencer Pratt, der einen kleinen Gastauftritt hat, ausgegeben hat. Nun sei das Geld für die OPs knapp und das bringe sie zum Weinen - natürlich ohne, dass sich ihr Gesicht dazu bewegt.

Heidi ist begeistert von ihrer Zusammenarbeit mit Ron Howard. Es war eine Ehre für mich, mit dem fantastischen Ron Hubbard zu arbeiten. Er war noch wunderbarer als ich dachte - nett, großzügig und er ich habe mich wohl mit ihm gefühlt - er schaffte es, dass ich mich selbstsicher mit meinem Talent fühlte", so Heidi.

Das Filmchen ist ohne Zweifel lustig, doch Heidi Montag sieht sich nun fast schon mit einem Oscar in der Hand und schwelgt in Zukunftsvisionen: "Ich kann meine nächste Rolle als Actionstar gar nicht erwarten, das ist erst der Anfang eines ganz neuen Lebens für mich."

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche