Heidi Klum vs. Boris Becker: Duell der "Shitstorm"-Stars

Heidi Klum und Boris Becker sind unangefochten die Nummer eins! Und wobei? Im Entfachen von Shitstorms - eine Disziplin, die sie perfekt beherrschen

Heid Klum und Boris Becker.

Es gibt ein Sprichwort - und das heißt: Wie es in den Wald hereinruft, schallt es heraus. Übertragen auf die "Social Media"-Aktivitäten von Heidi Klum und Boris Becker bedeutet dies übersetzt: Es gibt noch viel Lernbedarf.

Denn gerade diese beiden deutschen Stars schwimmen derzeit auf dem Peak der "Shitstorm"-Welle - beißende Häme inklusive. Boris Becker bekam zuletzt verbale Haue, weil er ein Foto postete, auf dem er auf einer Buddha-Statue sitzt. Und zwar nicht allein: seine Schwester Sabine und deren Kinder haben es sich dort auch noch gemütlich gemacht.

Julian Büscher + Sarah Lombardi

Gefährlicher Badespaß endet fast in schmerzhaftem Unfall

Julian Büscher und Sarah Lombardi
Julian Büscher und Sarah Lombardi zeigen sich total verliebt auf Instagram.
©Gala

Es ist ein Foto, das die Gemüter erzürnte. "Eine derartige geistige Abwesenheit einer ganzen Familie ist erstaunlich", schreibt ein User. Ein weiterer Kommentar: "Ui - wie ungeschickt... setzt euch doch im Vatikan mal auf Jesus oder Moses. Das wäre auch noch ein Fettnäpfchen ... Nix auslassen, Volldampf!" Es ist nur eine kleine Auswahl vieler bissiger Kommentare, welche die Tennis-Legende da über sich ergehen lassen musste. Aber er kennt das ja...

Boris Becker mit seiner Schwester Sabine und deren Kinder Vincent und Carla

Nur zwei Wochen zuvor war Familie Becker im WM-Fieber und dementsprechend natürlich in den Farben des Landes eingekleidet. Boris hatte sich unter anderem auch Flaggen ins Gesicht gemalt. Nur muss er den Schminkstift falsch herum gehalten haben - er postete ein Foto von sich, auf dem Wangen und Stirn in Gold-Rot-Schwarz erstrahlten. Die Häme ließ natürlich nicht lange auf sich warten. "Sorry aber wie dumm ist das denn?? Was ist mit dem? #opfer#kopfschuss", schreibt eine Userin. Und ein anderer fragt: "Warst wohl nicht für Deutschland, hm?" Das sind nur zwei Beispiele, die sich in den letzten drei Wochen ereignet haben. Die Liste ließe sich noch fortführen. Fazit: Becker kriegt's einfach nicht gebacken.

Aber auch bei Heidi Klum sieht's nicht viel besser aus. Auffallend: Es sind vorwiegend die sexy Postings, die bösartige Kommentare heraufbeschwören. Zuletzt zog sie im Negligé durch den "Shitstorm" - in Overknees mit Pfennigabsätzen. Die negative Resonanz schlug mit voller Wucht zu: "ekelhaft, schäm dich", schrieb ein Mädchen. Dass der Aufzug "sehr billig" wirke, war dann noch ein weiterer, noch sehr moderater, Kommentar. Weitere Auswüchse wollen wir uns an dieser Stelle lieber sparen.

Auf einem anderen Bild liegt Heidi Klum auf dem Rücken, neben ihr: ihre beiden Hunde. Sie trägt ein leichtes Top, das verrutscht ist. Es fehlt nicht mehr viel, bis ihre Brüste komplett entblößt sind. Ein echt heißes Bild, könnte man sagen. Doch das sehen die User anders. Ein User schreibt: "Heidi man sieht deine halben Brüste!" Und unter anderem: "Und das in deinem Alter, das ist so peinlich". Arme Heidi Klum!

Ganz im Gegensatz zu Boris Becker leistet sie sich keine echten Fauxpas', beleidigt niemanden unüberlegt. Sie zeigt einfach nur, dass sie noch immer eine sehr attraktive Frau ist. Jedoch gerade deswegen brechen immer wieder neue "Shitstorms" über sie herein, denn für viele Menschen gehört es sich einfach nicht, dass sich eine Mutter ab einem gewissen Alter sexy zeigt. Wobei es manchmal wirklich zu viel des Guten ist. Und auch ein Boris Becker sollte auf seine Bilder ab und an mal einen Blick werfen, bevor er sie postet. Ansonsten empfehlen wir einen "Social Media"-Crash-Kurs. Schaden würde er sicherlich nicht...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche