Heidi Klum nach dem GNTM-Finale Vito Schnabels romantische Überraschung

Heidi Klum
© Getty Images
Heidi Klum musste das GNTM-Staffelfinale ohne ihren Freund Vito Schnabel feiern. Doch der dachte an seine schöne Modelfreundin und schickte ihr einen romantischen Gruß

Solo beim GNTM-Finale

Heidi Klum, 42, hatte gestern, 12. Mai, einen großen Abend: die elfte Staffel ihrer Castingshow "Germany's Next Topmodel" ging zu Ende. Wie immer moderierte die vierfache Mutter höchstpersönlich die Show und alle Augen waren auf sie und die Gewinnerin Kim Hnizdo , 20, gerichtet. Es war ein fast perfekter Abend, aber eben auch nur fast. Heidis bessere Hälfte Vito Schnabel, 29, fehlte nämlich vor, während, und wie GALA erfuhr, auch nach der Show.

Doch einen wirklichen Grund zur Traurigkeit gab es dennoch nicht. Zwar wird Vito seiner Heidi sicherlich gefehlt haben, aber nach über zwei Jahren Fernbeziehung sollten sich die Turteltauben daran gewöhnt haben, sich auch mal nicht zu sehen. Und Vito ist ein richtig bemühter Gentleman, der alles tut, um das Model glücklich zu machen. So gelang es ihm dann auch, dem lange nur fast perfekten Abend einen krönenden Abschluss zu geben.

Rote, rote Rosen

Auf Heidis Hotelzimmer wartete nämlich eine große Überraschung: ein riesiger Strauß roter Rosen. Aus alten Postings wissen wir, dass Vito Heidi immer wieder mit ihren Lieblingsblumen beschenkt und sie zur glücklichsten Frau der Welt macht. Ihre Freude verbirgt sie auch vor ihren Fans nicht und schreibt auf Instagram: "Du bist der Beste.... ich liebe dich sooooo sehr."

Wir sind uns sicher, dass die Reunion nach diesem romantischen Geschenk umso schöner wird! Hier sind übrigens ältere Schnappschüsse, auf denen Heidi von ihrem Liebsten umgarnt wurde:

Es sieht ganz so aus, als hätte Heidi die Liebe ihres Lebens gefunden.

skn

Mehr zum Thema


Gala entdecken