Heidi Klum als Kleopatra Keine Halloween-Party wegen Sturm Sandy

Heidi Klum als Kleopatra
© CoverMedia
Topmodel Heidi Klum hat ihre jährliche Halloween-Party abgesagt.

Heidi Klum (39) hat sich entschieden, dieses Jahr kein Halloween-Fest zu feiern - Schuld daran ist Hurrikan Sandy.

Die Laufsteg-Beauty und Moderatorin ('Project Runway') ist bekannt für ihre jährlichen Grusel-Partys, auf denen sie stets in aufwändigen Kostümen für Aufregung sorgt. Doch in diesem Jahr wird nicht gefeiert, da Amerika gerade eine Naturkatastrophe erlebt: Hurrikan Sandy verwüstete die Ostküste, mindestens 30 Menschen kamen ums Leben.

In einem Statement, das Klum via 'ET Online' veröffentlichte, erklärte die Blondine: "Aus offensichtlichen Gründen sage ich meine Halloween-Party, die morgen stattfinden sollte, ab. Ich hoffe, sie in naher Zukunft nachholen zu können … vielleicht feiern wir ein verhextes Weihnachten? Ich hoffe, das kann jeder verstehen." Besonders wichtig schienen der Bergisch Gladbacherin die Menschen im Katastrophengebiet zu sein. Sie betonte: "Ich hoffe, ihr und eure Lieben seid in Sicherheit!"

In diesem Jahr wollte sich Heidi Klum eigentlich als Kleopatra ganz in Gold verkleiden, ihr Kostüm ist bereits fertig.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken