VG-Wort Pixel

Heidi Klum Wir schaffen das schon!


Frohe Ostern im Familien-Nest! Auch ohne Ehemann muss Heidi Klum sich an den Feiertagen nicht einsam fühlen - dafür sorgen Menschen, die sie vorbehaltlos lieben

Es sind Tage wie dieser, die ihr zeigen, dass das Leben auch ohne Ehemann schön sein kann.

Mit ihren Töchtern Lou und Leni sitzt Heidi Klum in einem Park in Santa Monica, flicht Kränze aus Gänseblümchen, buddelt mit den Kids im Sand und streckt sich danach auf der grünen Wiese aus. Immer mit dabei: der für sie derzeit wichtigste Mensch - ihre Mutter. Erna Klum unterstützt die Tochter in der Nach-Seal-Ära noch mehr als sonst. Sie und ihr Ehemann Günther wohnen jetzt schon mehrere Wochen mit in der Familienvilla. Sie passen auf die Kinder auf, wenn Heidi unterwegs ist. Auch an diesem sonnigen Tag im Park sieht man Heidi und Erna Klum häufig allein zu zweit, eng beisammen sitzend, ins Gespräch vertieft. Obwohl auch ihr Vater enorm wichtig für Heidi ist: In solchen Momenten rückt er in den Hintergrund. Er kümmert sich um die geschäftlichen Belange der erfolgreichen Tochter - Mama Erna ist für ihre Seele zuständig. Und die braucht momentan mehr Pflege als sonst. Ihr großes Mädchen kennt Erna Klum wie niemand sonst. Auch bei Seal stand die deutsche Schwiegermama übrigens hoch im Kurs: Er nannte sie seinen "blonden Engel" ...

Heidis Eltern Erna und Günther Klum, beide 66, sind schon seit einigen Wochen in Los Angeles, um Neu-Single-Mom Heidi zu unterst
Heidis Eltern Erna und Günther Klum, beide 66, sind schon seit einigen Wochen in Los Angeles, um Neu-Single-Mom Heidi zu unterstützen. Das Paar aus Bergisch Gladbach mag die entspannte Stimmung an der US-Westküste.
© Splashnews.com

Bedingungslosen Rückhalt gab Erna Klum ihrer Tochter schon, als die ein kleines Mädchen war. Heidi sei, so erinnert sie sich in einem Interview, ein "sehr glückliches Kind" gewesen. Erna Klum trug ihren Teil dazu bei. Sie staffierte ihre Zuckerpuppe mit selbst genähten Kleidchen aus, hörte ihr geduldig beim Klavierspielen zu, und chauffierte sie jahrelang dreimal pro Woche zum Tanzunterricht. Heidi wollte damals unbedingt Tänzerin werden.

Mädels unter sich: Mit Mama Erna sowie Tochter Leni, 7, relaxt Heidi Klum, 38, in einem Park in Santa Monica.
Mädels unter sich: Mit Mama Erna sowie Tochter Leni, 7, relaxt Heidi Klum, 38, in einem Park in Santa Monica.
© Splashnews.com

Heidis Halbbruder Michael ist zehn Jahre älter, der Augenmerk von Mama Klum galt früh der bezaubernden Tochter. Und die fühlte sich - das ist der schönste Dank an eine Mutter - zu Hause immer bestens aufgehoben. "Ich erinnere mich nicht daran, mich jemals innerhalb meiner Familie einsam gefühlt zu haben. Damit beginnt alles. Mit der Liebe der Eltern zu den Kindern", sagte Heidi Klum einmal dem Schweizer Magazin "Die Weltwoche". Diese bedingungslose Liebe schweißt die Familie bis heute eng zusammen - und schenkt Heidi in Krisenzeiten eine unglaubliche Stärke. Sogar auf Feiertage wie Ostern, die andere frisch Getrennte fürchten, kann sie sich freuen. Gemeinsam erschaffen Mutter und Tochter Klum für Heidis Kids ein Event mit Ostereiersuchen und entspanntem Beisammensein.

Style Sisters: Von Heidis persönlichem Coiffeur Michel Aleman ließen sich Tochter und Mutter kürzlich einen neuen Schnitt verpas
Style Sisters: Von Heidis persönlichem Coiffeur Michel Aleman ließen sich Tochter und Mutter kürzlich einen neuen Schnitt verpassen.
© twitter.com/#!/heidiklum

Auffällig: Die beiden Klum-Damen liegen auch modisch auf einer Linie. "Ich finde es toll, dass meine Mum nicht so einen madamigen Look hat. Viele Leute, die der 70 entgegengehen, sind ja etwas gediegener - sie nicht. Sie sieht immer noch sehr sexy aus", lobt Heidi den Style ihrer Mutter im Gespräch mit "Gala". "Oft kaufen wir beim Shoppen alles gleich zweimal, weil ihr die Sachen so gut gefallen, die ich mir ausgesucht habe. Sie trägt genau wie ich Turnschuhe, abgefetzte Hosen und lässige Kapuzenpullis." Schon als Heidi klein war, zogen Mutter und Tochter gemeinsam durch die Geschäfte. Damals konnte sich das fashionbegeisterte Duo allerdings noch keine Markenklamotten leisten, sondern setzte auf den Ausverkauf. Heute schlendern die zwei über den Rodeo Drive, Mama Klum darf aussuchen, was ihr gefällt. Sogar den Frisurengeschmack teilen die beiden. Kürzlich twitterte Heidi ein Foto, das Erna Klum und sie direkt nach dem Besuch bei Starcoiffeur Michel Aleman zeigt - mit einem sehr ähnlichen, frisch blondierten Look. "Meine schöne Mutter und ich haben einen neuen Haarschnitt!!!", twitterte Heidi stolz. Besser kann man seine Verbundenheit nicht demonstrieren.

Zu Heidis aktuellem Wohlfühl-Team gehören neben den Eltern die "Germany's Next Topmodel"-Juroren Thomas Rath und Thomas Hayo. Mit beiden versteht sich die Model-Chefin prima. Während die neue Staffel gedreht wird, verbringen alle drei natürlich viel Zeit zusammen - sollte da etwa mehr mit dem lässigen Thomas Hayo laufen, so wie es eine deutsche Zeitschrift behauptete? In Heidis Umfeld winkt man ab. Die Fotos, die beide vertraulich am Set von "Germany's Next Topmodel" zeigen, seien nur entstanden, weil man einen Paparazzo entdeckt und beschlossen habe, ihn ein wenig zu ärgern. Also schloss Heidi genießerisch die Augen, während Thomas Hayo ihr ein paar Lunch-Bissen in den Mund schob. Kein neues Paar, kein Nachfolger für Seal, einfach nur gute Freunde also. Ebenso wenig läuft übrigens mit Heidis engstem männlichen Vertrauten, ihrem Bodyguard Martin, der sie fast überall hin begleitet. Stattdessen schaute jüngst ein anderer Typ bei ihr vorbei: Noch-Ehemann Seal, der aus Australien anreiste, wo er gerade für eine Casting-Show in der Jury sitzt. Er wollte mal wieder seine Kinder sehen. Powershopping war angesagt: Bei "Toy Crazy" in Brentwood versorgte er den Nachwuchs mit neuem Spielzeug, danach ging’s zum Essen. Was Seal betrifft, dürfte sich Heidi an einen guten Rat erinnern, den ihre Mutter ihr einst gab: "Verlass dich auf niemanden", sagte Erna Klum. Auf niemanden - außer natürlich auf den engsten Familienkreis. Der wird immer unverbrüchlich zusammenhalten. Martina Ochs

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken