Heidi Klum: Will sie Conchita Wurst bei "Queen of Drags" absetzen?

Das Topmodel Heidi Klum ist offenbar von ihrer "Queen of Drags"-Jury enttäuscht - zumindest von einer Person. 

In der ProSieben-Castingshow "Queen of Drags" treten zehn Dragqueens gegeneinander an. Die erste Staffel bestand aus sechs Folgen und endete im Dezember 2019. Die Jury besteht aus Heidi Klum, 46, Bill Kaulitz, 30, und Conchita Wurst, 31. Trotz mäßigem Erfolg der Sendung soll eine zweite Staffel erscheinen - allerdings wird ein Juror vermutlich ausgetauscht. Angeblich ist Heidi Klum mit Conchita Wurst alles andere als zufrieden.

Heidi Klum: Sucht sie einen Sündenbock?

Laut "Bild" war die Castingshow im vergangenen Jahr ein Flop. Bei der finalen Folge sollen weniger als eine Million Zuschauer eingeschaltet haben. Eine weitere Staffel soll dennoch produziert werden, allein um der Marke "Klum" nicht zu schaden. Würde die Sendung absetzt werden, dann müsse man sich schließlich den Misserfolg eingestehen.

"Let's Dance" 2020

Das sind die Kandidaten der 13. Staffel

Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Lambi 
Mit Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Lambi bleibt die Jury, wie im vergangen Jahr, bestehen.
©Gala

Scheinbar erklärt Heidi Klum Conchita Wurst zum Sündenbock: Das Topmodel soll mit der Leistung der "Rise Like a Phoenix"-Interpretin als Jury-Mitglied unzufrieden gewesen sein. Ein Insider soll Folgendes verraten haben: "Heidi Klum verlangt, Conchita Wurst für die zweite Staffel zu ersetzen. Sie braucht ein Bauernopfer." 

ProSieben sieht es scheinbar anders

Außerdem sei aus Produktionskreisen zu vernehmen, dass Heidi Klum mit diesen vermeintlichen Vorwürfen gegen Conchita versuche von sich selbst abzulenken. Als Moderatorin dieser Show wurde sie offenbar von der LGBTQ-Community nicht akzeptiert. Als besagtes "Bauernopfer" musste dann wohl die ESC-Gewinnerin herhalten, da Heidi wohl kaum an dem Ast ihres Schwagers Bill Kaulitz sägen wird - der "Tokio Hotel"-Sänger wird der Sendung erhalten bleiben.

Allerdings wolle ProSieben, dem Insider zufolge, an Conchita Wurst festhalten. Der Sprecher des TV-Senders, Christoph Körfer, drückt sich auf Nachfrage der Zeitung jedoch noch vorsichtig aus: "ProSieben entscheidet entspannt im Frühjahr, wann es eine zweite Staffel 'Queen of Drags' gibt. Über die Besetzung der Jury kann gerne jeder spekulieren. Die Wahrheit ist, dass ProSieben den zweiten Schritt nicht vor dem ersten macht." Es wird sich also zeigen, in welcher Aufstellung "Queen of Drags" in eine zweite Runde geht.

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche