Heidi Klum: Weihnachtsurlaub ohne Vito Schnabel

Heidi Klum ist mit Ex-Mann Seal und den gemeinsamen Kindern im Weihnachtsurlaub in Aspen. Von ihrem Liebsten Vito keine Spur. Wo steckt der Kunsthändler bloß?

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Das gilt offenbar auch für Heidi Klum, 43: Zusammen mit Ex-Ehemann Seal, 53, und ihren Kindern Leni, 12, Henry, 11, Johan, 10, und Lou, 7, macht sie Weihnachtsurlaub in Aspen. Doch einer fehlt in diesem Idyll: Heidis Freund Vito Schnabel, 30.

Heidi Klum feiert Weihnachten mit ihrer Familie

Der gemeinsame Urlaub im Promi-Winter-Eldorado Aspen ist eine liebgewonnene Tradition von Heidi und Seal: Als sie noch verheiratet waren, waren das Model und der Sänger wiederholt mit dem Nachwuchs in den noblen Ski-Ort in den Rocky Mountains gereist.Auf den Spaß im Schnee will die Familie auch in diesem Jahr nicht verzichten: Zusammen geht es mit dem Lift ab auf die Piste.

Danach gönnt sich das Model eine kleine Mama-Auszeit: Bei einem Einkaufsbummel am Donnerstag (22. Dezember) schaut sie sich bei "Cartier" nach einem neuen Schmuckstück um. Nebenbei plaudert Heidi entspannt mit einem Mann am Handy. Bei dem Gesprächspartner handelt es sich jedoch nicht um Vito Schnabel, wie ein Blick auf das Telefondisplay verrät.

Wo steckt Vito Schnabel?

Während Heidi in Aspen die Auslage in den Schmuck-Vitrinen studiert, befindet sich ihr Liebste im 8600 Kilometer entfernten St. Moritz in der Schweiz. Dort hat der Kunsthändler im Dezember 2015 eine Galerie eröffnet und deshalb die damaligen Weihnachtsfeiertage ohne seine Liebste verbracht.Auch jetzt erfordert sein Business offenbar seine Aufmerksamkeit, wie der 30-Jährige auf Instagram verrät. "Zurück im Engadin aus Anlass der Ausstellung von Jeff Elrod in St. Moritz. Start am 28", lauten die Zeilen zu einem Foto, das ein verschneites Bergpanorama zeigt.

Sind das Model und der Kunsthändler noch ein Paar?

Fashion-Looks

Der Style von Heidi Klum

Für die neue Staffel von "Germany's next Topmodel" hat sich die Model-Mama in ein gewagtes Outfit geworfen: In einem schwarzen, transparentem Tüllkleid, hüpft die 46-Jährige gut gelaunt am Strand von Malibu entlang, um uns dann... 
... in einer 180-Grad-Drehung Blick auf ihre Rückansicht inklusive Popo zu geben, der mit einer überdimensional großen pinkfarbenen Schleife verziert ist. Was sie ihren Nachwuchs-Models wohl damit sagen möchte? Wir sind jedenfalls schon sehr auf die neue Staffel gespannt und werden dann auch mit Sicherheit die Geschichte hinter dieser XXL-Schleife erfahren. 
Wozu sich unnötig viele Gedanken um das Tagesoutfit machen, wenn man doch gleich seinen Pyjama anlassen kann. Das denkt sich offenbar auch Heidi Klum, die durch Los Angeles in einem Designer-Zweiteiler spaziert. Die langen Hosenbeine stecken in sexy Overknees, das XL-Shirt hängt lässig über der Hose. Ein Pyjama, der hier als Style-Element und weniger als Schlafutensil genutzt wird.
Zu ihrem legeren Look kombiniert Heidi eine Virtus-Handtasche von Versace für rund 1.750 Euro sowie eine angesagte Matrix-Sonnenbrille für rund 36 Euro. Ein Schlafzimmer-Look, der super straßentauglich ist!

426

Zuletzt hat man Heidi und Vito zusammen bei ihrer Halloween-Party am 31. Oktober in New York gesehen. Seitdem glänzt das Paar mit Abwesenheit; auch auf den Social-Media-Accounts der "Germany's Next Top Model"-Chefin sieht und liest man nichs mehr von ihrem Freund, mit dem sie seit 2014 liiert ist.

Trennungsspekulationen hat Heidis Vater Günter Klum gegenüber RTL Exclusiv jüngst ein Riegel vorgeschoben: "Wir waren gerade erst da und haben schon die Weihnachtsgeschenke hin und her gegeben. Es ist alles wunderbar", sagt er über die Beziehung seiner Tochter zu Vito Schnabel. Sein Vorgänger Seal ist übrigens ebenfalls solo nach Aspen gekommen: Seine Beziehung zu dem australischen Model Erica Packer soll gescheitert sein.

Seal

Trennung von Erica Packer? Bei Heidi findet er Trost

Seal: Trennung von Erica Packer? Bei Heidi findet er Trost
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche