Heidi Klums wilde Liebes-Show : Warum mit Tom Kaulitz alles anders ist als mit Vito Schnabel

Sie kuschelt, sie knutscht, sie schwärmt - so verliebt wie derzeit hat man Heidi Klum noch nie gesehen. Was Tom Kaulitz seinem Vorgänger Vito Schnabel voraushaben könnte 

Heidi Klum ist bis über beide Ohren verliebt in Tom Kaulitz. Mit Vito Schnabel ging es - zumindest öffentlich - nicht so leidenschaftlich zu 

Nicht einmal drei Monate sind vergangen, seitdem Heidi Klum, 45, und Tom Kaulitz, 28, zum ersten Mal Seite an Seite in Los Angeles fotografiert wurden. Fans und Medien rätselten, was da vor sich geht zwischen dem Musiker und dem Model. Der Beziehungsstatus ist inzwischen geklärt - und das eindeutig! Wann immer man Heidi und Tom zusammen sieht, küssen, streicheln und umarmen sie sich. Mehr Schmetterlinge, mehr Leidenschaft geht kaum. Auffällig: Von Heidi und ihrem vorherigem Freund Vito Schnabel, 31, gab es solche Bilder in den drei Jahren ihrer Beziehung nur selten zu sehen. Woran das liegt könnte ein  näherer Blick auf die beiden Männer verraten. 

Vito Schnabel, der zurückgezogene Galerist 

Vito ist in der New Yorker High Society groß geworden. Sein Vater ist der berühmte Künstler und Regisseur Julian Schnabel, 66, seine Mutter Mode-Designer Jacqueline Beaurang. In der elitären Kunstszene fühlt Vito sich wohl, ist heute ein erfolgreicher Händler mit zwei eigenen Galerien in St. Moritz und New York. Obwohl er ohne weiteres im Rampenlicht stehen könnte, zieht Vito es vor, sich abseits der Schlagzeilen zu halten. Interviews gibt es von ihm so gut wie keine, auch Auftritte auf dem roten Teppich sind rar gesät. Das änderte auch die Beziehung mit Heidi Klum (2014 - 2017) nichts, denn auch da wirkte er wie einer, der keinen Vertrag mit dem Blitzlichtgewitter ausgemacht hat. Während sie stets den Weg über den roten Teppich nahm, zog er meistens den Hintereingang vor. Und wenn er denn mit dem Model fotografiert wurde, dann oft mit dem typisch mürrischem Schnabel-Gesichtsausdruck. 


Einen Instagram-Account hat Vito sich zwar irgendwann zulegt. Doch die Fotos, die er dort zeigt, sind fast ausnahmslos beruflicher Natur: Gemälde, Skulpturen, Installationen. Vielleicht ein Grund, warum dem Profil nur 22.800 Menschen folgen. Heidi dagegen hat 4,7 Millionen Follower und zeigt ihnen gerne, wie, wen und was sie liebt. Zu verstecken hat sie nichts, auch keine nackten Tatsachen. Nur die Gesichter ihrer Kinder hält sie bedeckt. Das Model ist im Showbiz zuhause und weiß: Wer etwas von sich gibt, der bleibt im Gespräch. Und so erfährt die Welt im September 2017: Heidi und Vito haben sich getrennt. 

Fashion-Looks

Der Style von Heidi Klum

Das diesjährige "Germany's Next Topmodel"-Ende naht! Bei den Proben für das große Finale, bei dem Heidi Klum aus ihrer Wahlheimat Los Angeles live zugeschaltet wird, trägt sie einen lässigen Look. In einer coolen Boyfriend-Jeans, einem cremefarbenen Strick-Top mit passendem Cardigan und stylischen Sneakern, bereitet Heidi sich darauf vor, das nächste Topmodel zu küren. 
Heidi Klum beweist, dass man selbst mit 46 Jahren noch Fan-Girl-Momente haben kann. In einem schwarzen "Tokio Hotel"-Pullover spaziert sie durch die Straßen Los Angeles. Alles andere als süß sind Heidis ultrasexy Overknee-Stiefel mit Reißverschluss-Details. 
Ob Heidi Klum so sexy auf Safari geht bezweifeln wir zwar, ein Hingucker ist der Look von Alexander Wang aber natürlich trotzdem.
In einem weißen Satin-Zweiteiler posiert Heidi lässig für die Fotografen. Die Kombination stammt aus der Feder des amerikanischen Designer Christian Siriano. 

209

Tom Kaulitz, der Sänger und Mädchenschwarm

Im März 2018 taucht plötzlich der in Leipzig geborene und in Magdeburg aufgewachsene Tom Kaulitz an Heidis Seite auf. Der Tom, den viele in Deutschland im zarten Alter von 15 Jahren kennenlernten. Damals, 2005, schafft er in Deutschland mit "Tokio Hotel" den Durchbruch; mit dem Album ''Schrei'' war die Band 65 Wochen lang auf Platz eins der Charts. Der Song "Durch den Monsun" lief als Dauerschleife. Die weiblichen Fans liegen Tom zu Füßen. Erst im Oktober 2017 gestand er bei "Inas Nacht", auch das ein oder andere Groupie mit aufs Zimmer genommen zu haben

Es funkt zwischen Heidi Klum und Tom Kaulitz, hier bei einem Spaziergang in New York Anfang Juli


Im Rampenlicht zu stehen, auf Schritt und Tritt von den Medien begleitet zu werden, Teil des Showbiz' zu sein, Rock'n'Roll - all das ist für den Gitarristen seit Teenagertagen Normalität. Vielleicht eine Lebenserfahrung, die ihn besser mit Heidi harmonieren lässt als Vito. Immerhin hat Tom nichts dagegen, sich verliebt mit ihr in der Öffentlichkeit zu zeigen oder auf Heidis Instagram-Profil zu erscheinen. Anders als Vito wirkt der Musiker dabei entspannt und glücklich. Mit Tom, so scheint es, kann  Heidi ihre leidenschaftliche, jugendliche Seite ausleben. Romantische Ausflüge in die Wüste auf dem Motorrad, knutschen auf dem Empire State Building, Familienausflüge mit Heidis Kindern Leni, Henry, Johan und Lou - alles ist und scheint für Heidi möglich mit dem um 17 Jahre jüngeren Tom. 

Thomas Hayo plaudert aus

"Heidis und Toms Beziehung ist sehr intensiv"

Heidi Klum und Tom Kaulitz; Thomas Hayo
Heidi Klum und Tom Kaulitz sieht man so gut wie nicht mehr getrennt – die beiden scheinen es wirklich ernst zu meinen. Das glaubt auch Heidis guter Freund Thomas Hayo. Er ist alles andere als überrascht über die Entwicklung des Paares
©Gala

 

Heidi Klum + Tom Kaulitz

Das Model und der Rocker in Love

24. Mai 2020  Den Sonntag verbringen Heidi Klum und Tom Kaulitz gemütlich im Bett. Und Heidi, die das heutige Rundum-Wohlfühl-Paket sichtlich zu genießen scheint, lässt ihre Fans hautnah daran teilhaben.
Tom sorgt für das perfekte Wellness-Programm zu Hause und verwöhnt seine Heidi mit einer Maniküre im Bett.
2. Mai 2020  Romantische Pärchen-Sefies sind wir von Heidi Klum und Tom Kaulitz schon gewöhnt. Aber der entspannte Tag am Pool ermuntert die beiden Turteltauben zu sexy Spielchen...
In diesem interessanten Schnappschuss wird Tom zur Projektionsfläche für Heidis freizügiges Schattenspiel.

105




Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche