VG-Wort Pixel

Heidi Klum Tom Kaulitz platzt der Kragen

Heidi Klum, Tom Kaulitz
© Splashnews.com
Tom Kaulitz, der Verlobte von Heidi Klum und "Tokio Hotel"-Musiker, sieht sich enormer Kritik gegenüber - bei einem Hater platzte ihm nun der Kragen

Eigentlich sollte Tom Kaulitz, 29, gerade auf Wolke sieben schweben. Um Weihnachten 2018 hat er um die Hand seiner Partnerin Heidi Klum, 45, angehalten. Doch ist Tom nicht nur der "Partner von ...", sondern auch seit nun mehr 14 Jahren der Bassist der Band Tokio Hotel ("Durch den Monsun"). 

Tom Kaulitz platzt der Kragen

Im Interview mit "watson.de" platzte dem Musiker und seinem Zwillingsbruder Bill nun der Kragen. In dem Gespräch ging es um einen Kritiker, der Songs wie "Melancholic Paradise" in der Luft zerissen hat. "Ich habe gerade eine Rezension zu unserem neuen Song gelesen", erzählte Tom und erläuterte weiter: "Die war so unter der Gürtellinie, da habe ich gedacht, da muss irgendwas passiert sein, dass er uns total hasst. Habe ich vielleicht von dem mal die Tochter gevögelt?" Die Wortwahl macht deutlich, wie sehr sich der Verlobte von Heidi Klum über die Kritik geärgert haben muss. 

Auch Bill Kaulitz geht die Kritik nahe

Bill erklärte gegenüber der Publikation, dass auch er die Kritik übertrieben und nicht verhältnismäßig empfand. "Da ging es auch nicht mehr um den Song, das war ein 3-seitiger Hassartikel. Ich glaube nicht mal, dass es eine persönliche Geschichte war. Der hat uns wahrscheinlich nie getroffen. Der ist so ein typischer miesepetriger Deutscher." Bill und Tom Kaulitz sollten sich die Kritik besser nicht zu sehr zu Herzen nehmen. 

Verwendete Quellen: watson.de, DERWESTEN

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken