VG-Wort Pixel

Heidi Klum So erobert sie Vitos Familie

Heidi Klum
© Getty Images
Heidi Klum hat das Herz von Vito Schnabel auch über seinen Clan erobert, wie sich jetzt zeigt. GALA erklärt ihre Strategie

Man kann ihr ja viel nachsagen, aber eines steht fest: Heidi Klum, 43, ist eine Arbeitsbiene. Beruflich wie privat.

Kuschel-Offensive

Seit sie sich in Kunsthändler Vito Schnabel, 30, verguckt hat, zeigt sie nicht nur bei ihm, sondern auch bei seiner Familie vollen (Körper-)Einsatz. Da wird geschmust, geknuddelt und gekuschelt. Zum Beispiel im Bett mit Vitos Schwester Lola, 36. Auf Instagram kommentiert Heidi das Bild mit den Worten: "Love you." Oder man sieht sie auf dem roten Teppich mit Vitos zweiter Schwester Stella, 33. Heidi nennt Stella sogar schon "meine Schwester". Man kennt das ja: Hat man einen neuen festen Partner, "heiratet" man auch dessen Familie mit.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Was hält Julian Schnabel von Heidi Klum?

Für Heidi Klum kein Problem. Beim illustren Künstler-Clan Schnabel hat sie bislang offensichtlich alles richtig gemacht, allen Unkenrufen zum Trotz. Denn von Beginn an wurde spekuliert, dass besonders Vitos Vater Julian Schnabel Heidi nicht mögen werde. Zu laut sei sie ihm, zu oberflächlich. Und das Fashion-Business sei ja eh eindimensional im Vergleich zu den intellektuellen Künstlerkreisen, denen die Schnabels angehören. Dass Heidi Klum den 13 Jahre jüngeren Freigeist Vito dauerhaft an sich binden könnte, daran mochten die Zweifler und Neider lange nicht glauben.

Sie kann überzeugen

Weit gefehlt! Es sieht inzwischen ganz danach aus, dass "unsere" Heidi Klum, Model und Businessfrau aus Bergisch Gladbach, mit ihrer natürlichen, offenen Art nicht nur Vitos Herz, sondern gleich die Gunst aller Schnabels für sich gewinnen konnte. Gut drei Jahre nach Beginn ihrer Liebe erntet sie die Früchte ihrer Bemühungen. Am Rande des Tribeca-Filmfestivals, bei dem ein Streifen über Clan-Chef Julian Schnabel vorgestellt wurde, schwärmte Lola in die Kameras: 

Vito ist glücklich mit Heidi. Es ist das erste Mal, dass ich ihn so verliebt sehe. Heidi ist eine süße Frau.

Heidiwitzka! Mehr Lob geht nicht. Von einer Liebeskrise, über die gerade nach einem gemeinsamen Auftritt von Heidi und Ex-Ehemann Seal bei "America's Got Talent" spekuliert wurde, kann also keine Rede sein. Klingt eher so, als hätte sich Vitos Schwester, die gleichzeitig seine engste Vertraute ist, richtig in Heidi verguckt – als Schwägerin in spe.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken