Heidi Klum: Sie zieht den Schlussstrich

Nach 16 Jahren hat Topmodel Heidi Klum Schluss gemacht! Sie verlässt das beliebte TV-Format "Project Runway"

Heidi Klum sieht man immer mal wieder mit wundervollen Wellen auf dem roten Teppich.

Heidi Klum, 45, ist nicht nur ein international erfolgreiches Model, sondern auch ein heißbegehrtes Fernsehgesicht, das zahlreiche eigene Projekte in der Pipeline hat. Die amerikanische Casting-Show "Project Runway" gehört von nun an nicht mehr zu Heidis ToDos.

Zieht Heidi Klum sich aus dem Fernsehen zurück? 

"Nach 16 unglaublichen Staffeln sage ich ‚Auf Wiedersehen‘ zu 'Project Runway'", erklärt Heidi in einem offiziellen Statement. In der vergangenen Zeit habe sie sich geehrt gefühlt, die Show moderieren und gestalten zu dürfen und sei auf die gemeinsame Arbeit sehr stolz. "Sie wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben," so die 45-Jährige. Ihren Fans verspricht sie aber auch, dass sie sich nicht zurückziehen wird, sondern bald mit einer neuen Idee um die Ecke geschossen kommt. 

Nach "Project Runway" hat sie große Pläne

"Ich freue mich besonders darüber, dass mein Weg mit meinem lieben Freund und Kollegen, Tim Gunn, noch lange nicht vorbei ist", schwärmt Heidi und teast ihre Fans. Mit Modelberater Tim Gunn, 65, arbeitet sie zurzeit an einer Idee. Die zwei Profis der Modebranche wollen gemeinsam mit den Amazon Studios ihre eigene TV-Sendung entwickeln, so die amerikanische "Entertainment Weekly". Eine neue Moderatorin, die Heidi bei "Project Runway" ersetzen soll, wurde noch nicht bekanntgegeben. Aber eins ist klar: Sie wird in große Fußstapfen treten! 

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.
Lara Helmer schaffte es in der elften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht ins Finale. Trotzdem geht es karrieremäßig steil bergauf für sie: Nach unzähligen Laufstegjobs und einem "Harper's Bazaar"-Cover besucht sie jetzt erneut die Castings für die berühmte Dessous-Show von "Victoria's Secret". Eine Möglichkeit, von der GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zum Beispiel nur träumt... 
In der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel" versuchte Jüli Mery ihr Glück. Doch Heidi Klum ließ das hübsche Model nicht einmal ins Finale einziehen, obwohl sie als eine der Favoritinnen galt. Der Grund? Heidi war der Meinung Jüli hätte nicht genug Selbstbewusstsein. Ob das ein Fehler war? Heute ist die dunkelhaarige Schönheit nämlich ziemlich erfolgreich ... 

39

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche