Heidi Klum: Sie wehrt sich gegen die Magervorwürfe

Heidi Klum hat mit den Gerüchten um ihren Magerwahn aufgeräumt

Sie schien sich zuletzt dem gefährlichen Size-Zero-Trend unterworfen zu haben, wurde immer dünner. Jetzt hat sich Heidi Klum gegen die Magerwahn-Vorwürfe gewehrt.

Im Interview mit der US-Ausgabe der "Marie Claire" stellte die Modelmama klar: "Ich esse schon sehr gut. Ich lasse nichts aus, esse gerne süße Schweinereien und was immer ich will. Ich liebe einfach gutes Essen." Das klingt so, als wolle die 44-Jährige die Gerüchte so schnell wie möglich aus der Welt schaffen.

Katy Karrenbauer

Ihre Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Katy Karrenbauer
"Er liebt mich, er liebt mich nicht ..." Warum Katy Karrenbauer dieses Kinderspiel nicht spielen konnte, verrät sie oben im Video.
©Gala

Body-Lüge

Heidi, als ob du das alles essen würdest!

Wenn Heidi nicht kleckern will, muss sie ihr Eis aber ein bisschen schneller schlecken.
Kurz vorm Abflug holt Heidi Klum sich noch einen Burger am Flughafen und wünscht ihren Fans mit diesem Schnappschuss ein schönes Wochenende!
Heidi Klum macht Werbung für Burger. Zu diesem Bild postet sie: "Long Night, Breakfast of Champions".
Döner macht schöner - aber ob das Model wirklich den ganzen Kebab verdrückt hat?

18

Heidi Klum schockierte ihre Fans in den letzten Wochen mit Instagram-Selfies, auf denen sie sehr mager wirkte. Von den tollen Kurven, die das Topmodel so berühmt machten, war nichts mehr zu sehen. "Heidi, wo sind Hans und Franz geblieben?", fragte ein besorgter Fan. "Hans und Franz" nennt Heidi Klum liebevoll ihre beiden Brüste.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche