Heidi Klum: Sie stellt die Kommentarfunktion auf Instagram aus

Heidi Klum teilt regelmäßig Bilder von ihrem Job- und Familienalltag auf Instagram. Nun hat das Model jedoch eine Veränderung vorgenommen, die überrascht.

Heidi Klum nimmt ihre 7,5 Millionen Instagram-Follower mit zu Drehterminen, Geburtstagspartys, zum Malen im Garten oder zum Frühstück im Bett. Auf der Social-Media-Plattform postet sie regelmäßig Schnappschüsse aus ihrem Alltag mit Ehemann Tom Kaulitz, 30, und ihren vier Kindern. Ihre Fans kommentieren die Fotos normalerweise zahlreich - vor allem, wenn sie mit verdächtigen Fotos für Schwangerschaftsgerüchte sorgt. Bis jetzt.

Heidi Klum deaktiviert Kommentarfunktion bei Instagram 

Denn vor einiger Zeit stellte die 47-Jährige plötzlich die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Profil aus. Somit können User kein Feedback mehr zu Heidis Postings geben und auch bereits abgegebene Kommentare werden nicht mehr unter den Bildern angezeigt. Ein ungewöhnlicher Schritt für eine Frau wie Heidi Klum, die mit beiden Beinen in der Öffentlichkeit steht, und sogar selbst hier und da zum Handy greift, um ihren Followern auf Kommentare zu antworten.

Jessica Paszka

"Kloß im Hals": Traurige Botschaft an ihre Fans

Jessica Paszka
Jessica Paszka ist eigentlich immer fröhlich unterwegs und lacht viel, doch seit Kurzem wird es merklich ruhiger um sie.
©Gala

War ihr gelöschtes Posting Auslöser?

Social-Media-Expertin Mona Hellenkemper vermutet einen ganz bestimmten Grund hinter Heidis Handlung. So hatte die "Germany's Next Topmodel"-Gastgeberin Ende Mai einen Tweet mit dem Hashtag "all lives matter" abgesetzt, den sie kurze Zeit später wieder löschte. "Ihre Kritiker warfen ihr vor, sie würde bewusst #alllivesmatter statt #blacklivesmatter verwenden und damit indirekt die #blacklivesmatter-Bewegung kritisieren", erklärt die Marketingleiterin des Kölner Unternehmens InfluencerDB gegenüber dem Magazin "Watson".

Frauen über 40

Die Wow-Bodys der Stars

Wow! "Pussycat Dolls"-Sängerin Nicole Scherzinger lässt auf der Insel St. Lucia in der Karibik die Seele baumeln – und trainiert ganz nebenbei ihren muskulösen Körper. Beim Stand Up Paddling genießt Scherzinger nicht nur die atemberaubende Natur, sondern beansprucht auch noch so gut wie jeden Muskeln ...
... und das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie die 42-Jährige auf Instagram eindrücklich beweist!
Ihr Sprung ins Glück bedeutet für die Fans von Halle Berry auch gleichzeitig einen Blick auf die super durchtrainierte Kehrseite des ehemaligen Bond-Girls.
Charlotte Würdig genießt ihr Single-Leben in vollen Zügen. Im sexy Cowgirl-Bikini-Look posiert die Moderatorin für ihre 220.000 Instagram-Follower und zeigt ihren fitten Body. Ein Fan kommentiert: "Das Werk harter Arbeit und Disziplin. Respekt!" Zum Santorini-Urlaubsbild schreibt Charlotte selbst: "Manchmal muss ein Cowgirl das tun, was ein Cowboy nicht tun kann." Ob sie damit auf das kürzliche Ehe-Aus mit Rapper Sido anspielt?

113

Sie könne sich vorstellen, dass Heidi Klum die Kommentarfunktion auf Instagram ausgestellt hat, "um dieser Diskussion keine weitere Fläche zu bieten und nicht von der aktuellen politischen Situation abzulenken". Dies seien jedoch lediglich Mutmaßungen, erklärt die Expertin.

Auf ihrem Instagram-Profil hatte Heidi Klum übrigens dasselbe Bild gepostet. Statt es auch auf dieser Plattform zu löschen, ließ sie es bestehen und entfernte lediglich den Hashtag, der zuvor für Furore gesorgt hatte.

View this post on Instagram

Unity in diversity #L❤️VE

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Ob und wann die Wahl-Amerikanerin die Kommentarfunktion zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktivieren wird, bleibt abzuwarten. 

Verwendete Quellen: Instagram/heidiklum, watson

Themen

Erfahren Sie mehr: