VG-Wort Pixel

Heidi Klum Sie träumt von der perfekten Familie

Heidi Klum
© Reuters
Sie spricht offen über die schwierige Zeit: In einem Interview erzählte Heidi Klum, was sie nach der Trennung von Seal durchmacht

Ihr Leben nach der Trennung von Seal sei zwar kompliziert, sie ärgere sich jedoch über nichts, was geschehen ist, sagte Heidi Klum jetzt in einem Interview. Während eines Fotoshootings für amerikanische Zeitschrift "Allure", für das sie sich fast komplett auszog, sprach sie ganz offen über die schwierige Zeit.

"Es ist für uns genauso schwierig, wie für andere Paare auch", sagt die 38-Jährige. Dennoch befinden sich Heidi Klum und Seal, 49, in einer besonderen Situation. "Leute durchsuchen unsere Mülltonnen. Es ist verrückt. Und wir haben vier Kinder, die zur Schule gehen müssen", erzählt das Model. Denn seit Bekanntgabe der Trennung im Januar hatte sie kaum eine ruhige Minute.

Ein bisschen Wehmut schwingt mit, wenn sie erzählt, wie sie sich ihr Leben vorgestellt hat. "Ich habe Träume gehabt, wie die Dinge sein sollten und Pläne gemacht. Wie wir heute wissen, läuft nicht alles so, wie du es dir in deinem Kopf ausgemalst." So habe sie immer von einer perfekten Familie mit vielen Kindern, einem schönen Garten mit Trampolinen und Schaukeln geträumt, erzählte Heidi Klum beim Fotoshooting für das Magazin weiter.

Doch den Traum von vielen Kindern hat die vierfache Mutter mit Leni, Henry, Lou und Johan schon erfüllt. Und wenn man Fotos der Dreharbeiten zu "Germany's Next Topmodel" sieht, auf denen sie mit den Juroren Thomas Hayo und Thomas Rath scherzt, erahnt man, dass bei so viel positiver Ausstrahlung auch der perfekte Mann nicht mehr weit sein kann.

iwe

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken