VG-Wort Pixel

Heidi Klum Sie spricht über das Leben mit ihren Kindern

Heidi Klum, Model und Vollblut-Mama
Heidi Klum, Model und Vollblut-Mama
© Getty Images
Nur selten gibt Heidi Klum in Interviews Auskünfte über Leni, Lou, Henry und Johan. Am Rande einer Charity-Veranstaltung war es einmal wieder so weit - mit einem überraschend ehrlichem Geständnis 

Ob eine Reise durch Asien in den Sommerferien, Bastelstunden für das Halloween-Fest oder Geburtstagspartys zu Hause in Los AngelesHeidi Klum, 45, gibt nicht nur als Geschäftsfrau volle Power, sondern auch als Vierfach-Mama. Das können Fans unter anderem auf Instagram verfolgen, wo Heidi auf ihrem Account immer wieder Einblicke in das Familienleben mit Leni, 14, Henry 13, Johan, 11, und Lou , 9, gewährt. Doch die die "Germany's Next Top Model"-Chef-Jurorin gibt auch zu: Dass ihre Kinder inzwischen Teenager sind - oder auf dem besten Weg dorthin - bringt Veränderungen mit sich.  

Heidi Klum: So geht es bei ihr zu Hause zu

"Wenn sie kleine Menschen sind, ist es einfacher, sie zu führen oder ihnen zu sagen, was sie tun sollen. Aber wenn sie älter werden, haben sie ihren eigenen Standpunkt", erzählt Klum am Rande einer Halloween-Party im "Children's Hospital Los Angeles" dem Entertainment-Magazin "US Weekly" über ihre Kinder. "Es gibt Dinge, die sie tun wollen, die Art, wie sie sie machen wollen, und es ist nicht immer die Art, wie Mami sie tun möchte." Keine leichte Situation, wenn die Vorstellungen von Kindern und Eltern auseinandergehen. Da ist guter Rat teuer. Doch anstatt Tipps zu bekommen, ist die 45-Jährige diejenige, die sie an andere Mütter verteilt. 

Leni, Johan, Henry und Lou hören auf ihre Mama

Heidi Klum erklärt: "Die meisten meiner Freunde haben jüngere Kinder, also bin ich im Spiel und sie fragen mich um Rat. Ich wünschte, ich hätte jemanden, den ich fragen könnte, aber ich lerne so, wie ich es tue." Und das offenbar mit Erfolg! Leni, Henry, Johan und Lou benähmen sich sehr gut, versichert die 45-Jährige. "Sie überschreiten ihre Grenze nicht allzu sehr." 

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken