"Leibzig" statt Leipzig: Heidi Klums Rechtschreib-Fauxpas

Am Wochenende hat Heidi Klum ihren 46. Geburtstag gefeiert - inklusive verliebter Knutsch-Fotos auf Instagram. Für Diskussionen sorgt allerdings ein Rechtschreibfehler. 

Mit romantischen Kussfotos lässt Heidi Klum am Samstag, 1. Juni 2019, ihre Fans an ihrem 46. Geburtstag teilhaben. Doch eine Bildunterschrift sorgte dabei für allerlei Verwirrung.

Heidi Klum: Strittiger Rechtschreibfehler auf Instagram

Ganz verliebt posieren Heidi Klum und ihr Verlobter Tom Kaulitz, 29, hinter einem großen Strauß Roter Rosen. Die Fans des baldigen Ehepaares sind begeistert, doch bei genauerem Hinsehen macht die Bildunterschrift des Geburtstagskindes stutzig. Via Instagram wollte Heidi Klum ihren Fans überglücklich mitteilen, dass sie ihren Geburtstag in der Geburtsstadt ihres Liebsten verbringt: Leipzig. Dabei entschied sie sich allerdings für die Schreibweise "Leibzig" und löste so eine Diskussion aus.

So reagiert das Model auf den Fauxpas

Während viele Follower der "GNTM"-Moderatorin auf die korrekte Schreibweise der sächsischen Stadt bestehen, verteidigen einige das Model, indem sie auf die Dialekt-Variante "Leibzisch" verweisen. Heidi Klum hat sich mittlerweile hingegen für ihren Schreibfehler entschuldigt und ihre Bildunterschrift charmant zu "Leibzig sorry LEIPZIG" geändert.

Heidi Klum

Fiese Kommentare für ein Instagram-Foto aus alten Tagen

Heidi Klum
Heidi Klum nimmt ihre Instagram-Fans gerne mit in ihr Privatleben. Doch das ausgerechnet ein Bild aus dem Jahr 1994 für Aufruhe unter ihren Fans sorgt, damit hätte sie wohl selbst auch nicht gerechnet.
©Gala

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche