VG-Wort Pixel

Heidi Klum Private Bettgeschichten mit Tom und Bill

Tom Kaulitz, Heidi Klum und Bill Kaulitz
© Getty Images
Uhlala, Heidi Klum plaudert beim Dreier-Interview mit Ehemann Tom und Schwager Bill Kaulitz ein paar spannende Details aus ihrem Leben in Berlin aus.

Einblicke in ihr Privatleben – und in ihr Bett – gewährt Heidi Klum, 47, des öfteren auf Instagram. Meistens taucht auch Ehemann Tom Kaulitz, 31, irgendwo unter der Bettdecke auf und verpasst diesen privaten Einblicken noch ein bisschen mehr Intimität. Nur zu gut können sich die Follower bei so viel Freizügigkeit in den heimischen Bettlacken vorstellen, wie es anschließend bei dem schwer verknallten Ehepaar weitergeht.

Und auch beim seltenen TV-Interview mit "red.", bei dem natürlich auch Bruder und Schwager Bill Kaulitz, 31, nicht fehlen darf, kommt Heidi schnell auf das Schlafzimmer-Thema zu sprechen – wenn auch ausnahmsweise mal ein bisschen stockend.

Heidi Klum redet sich um Kopf und Kragen

"Wir haben ein riesengroßes Bett ... Meistens... Nagut, Bill und ich kuscheln auch ein bisschen, aber Tom, ja ... kommt dann auch dazu, und dann ja ...", stammelt sie. Bill lacht sich währenddessen kaputt und denkt dabei wahrscheinlich an was ganz anderes als ans Schlafen oder Kuscheln. Doch Tom rettet die Situation: "Wir haben vor allem ein großes Zimmer, wo wir uns immer treffen zum Essen den ganzen Tag. Und da wird gekocht und da hängen auch unsere Klamotten drin und die stinken immer alle."

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Bill muss Heidi und Tom antreiben

Die Familie Klum-Kaulitz beschreibt übrigens ihr dreimonatiges Leben in Berlin während den Dreharbeiten zu "Germany’s Next Topmodel". Und wenn Tom "wir kochen" sagt, meint er eigentlich Heidi, Tom und Bill beteiligen sich höchstens mal als Küchenhelfer. Doch so häufig muss der Kochlöffel auch gar nicht geschwungen werden, denn Heidi verputzt drei Döner in der Woche, wie sie verrät.

Am Ende des Interviews kommt Bill übrigens noch einmal aufs Thema "Bett" zu sprechen. "Heidi und Tom sind zu gerne zu Hause. Ich hab das Gefühl, wenn ich nicht ab und zu sage 'So, raus aus'm Bett, können wir mal irgendwo hingehen?", bleiben wir nur noch zu Hause."

Na, haben wir doch wieder was gelernt über Heidis und Toms Freizeitgestaltung im Bett.

Verwendete Quellen: ProSieben

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken