VG-Wort Pixel

Heidi Klum Pharaonin Heidi

Heidi Klum
© twitter.com/i/#!/heidiklum
Ihre Halloween-Partys sind das Highlight in Hollywood. Und Heidi Klum gibt sich jede Mühe alle Jahre wieder mit ihrem Kostüm besonders aus den anderen Verkleideten herauszustechen. Wie sie das schafft, erzählt das Supermodel in einem aktuellen Video

Affe, Lady Godiva oder Muskelfrau: Heidi Klum liebt es sich zu verkleiden, deshalb ist Halloween ihre Lieblingszeit des Jahres. Wie ihr diesjähriges Kostüm aussehen wird und wie es entstanden ist, verrät die 39-Jährige in einem aktuellen Video. Obwohl sie mit einem Augenzwinkern vorgibt, kaum Vorbereitung für ihre berühmte Halloween-Party, die am 31. Oktober in New York stattfindet, zu brauchen, sieht das im Filmchen ganz anders.

Bereits Monate vorher trifft sie sich mit dem Kostümdesigner, um ihre Vorstellungen zu besprechen. Und die sind sehr konkret: Kleopatra soll es in diesem Jahr sein, "groß, Gold, glänzend" das Kostüm werden. "Und wenn du an viel denkst, will ich noch viel mehr", gibt das Supermodel Designanweisungen.

Für ihr Gesicht hat sich Heidi etwas ganz Besonderes ausgedacht.
Für ihr Gesicht hat sich Heidi etwas ganz Besonderes ausgedacht.
© http://heidiklum.aol.com

Und der Designer wird ihren Wünschen offenbar gerecht. Denn nach drei Anproben in den vergangenen Monaten steht nun am Ende ein prunkvolles goldenes Kleid mit großem an Federn erinnernden Kopfschmuck.

Doch Heidi Klum liebt nicht nur Halloween, sie liebt es auch zu überraschen. Und so wird ihr Kostüm noch einen besonderen Clou bekommen, der zwar im Video vorbereitet wird, aber nicht zu sehen ist. Ihr komplettes Gesicht soll für den großen Auftritt mit Glassteinchen besetzt werden.

Noch überraschender könnte allerdings sein, was ihr neuer Freund Martin Kirsten zur Party trägt. Das hat Heidi Klum noch nicht verraten. Vielleicht kommt er ja als Cäsar.

iwe

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken