VG-Wort Pixel

Heidi Klum Jetzt erst mal Entspannung


Trennung, Dreharbeiten, Auftritte: Heidi Klum gönnt sich nach dem Trubel der vergangenen Wochen erst einmal etwas Entspannung am Strand

Ab in die Sonne: Das dachte sich wohl Heidi Klum am Montag (5. März) und schnappte sich deshalb ihre vier Kinder Leni, Henry, Johan und Lou, um mit ihnen einen entspannten Tag am Wasser zu verbringen. Der 38-Jährigen war am Strand von Malibu der Stress der vergangenen Wochen nicht anzumerken, im Gegenteil.

Die frisch-getrennte Werbeikone wirkte in einem pink-farbenen Oberteil und kurzen Shorts überraschend gut gelaunt. Es scheint, als könne Heidi an der Seite ihrer Kinder endlich abschalten: Mit ihrer ältesten Tochter Leni, sieben, paddelte sie fröhlich auf einem Surfbrett umher, mit Henry, sechs, stieg sie später in ein Kajak.

Ihr Noch-Ehemann Seal zeigte der Öffentlichkeit auf Twitter derweil demonstrativ ein Foto seiner Hand - ohne Ehering, dafür mit einem neuen, großen Schmuckstück. Im Januar hatte das Paar nach acht Jahren Beziehung die Trennung verkündet. Vor allem für Heidi blieb danach kaum Zeit zum Verschnaufen: Die Dreharbeiten der siebten Staffel von "Germanys Next Topmodel" waren im vollen Gang und auch in den USA musste das Model Verpflichtungen nachkommen.

Und auch wenn Heidi Klum in der neuen "GNTM"-Staffel oft etwas nachdenklicher wirkt, als sonst: In der Öffentlichkeit strahlte sie trotz des privaten Kummers wie eh und je, zuletzt bei der "Vanity Fair"-Oscarparty.

Schön, dass Heidi Klum bei all dem Trubel noch Zeit für etwas Entspannung und Spaß mit den Kindern findet.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken