VG-Wort Pixel

Heidi Klum Ihre Kids sollen nicht im Rampenlicht stehen

Heidi Klum
Heidi Klum
© Reuters
Heidi Klum präsentierte kürzlich ihre vier Kinder im Internet und das, obwohl sie die sonst aus der Öffentlichkeit fernhält. Wie das passieren konnte, erklärte das Model nun selbst

Es war eine große Überraschung für alle Fans von Heidi Klum: Sie zeigte ihre Kinder. Was das sollte, verriet die 42-Jährige nun in einem Interview.

Heidi Klums großes Versehen

Nachdem das Model seine vier Sprösslinge auf einem Instagram-Foto zeigte, wurde sofort spekuliert, ob Heidi ihre Kids nun an das Leben in der Öffentlichkeit heranführen möchte. Doch weit gefehlt. In einem Gespräch mit "RTL" sagte sie: "Das war ein Versehen, das hab ich nicht extra gemacht." Erst kurze Zeit später, als das Bild schon gepostet war, habe sie ihr Missgeschick bemerkt.

Heidi Klum: Ihre Kids sollen nicht im Rampenlicht stehen

Der große Auftritt gehört ihr

Bislang sah man von Leni, Henry, Johan und Lou nur Silhouetten und einzelne Körperteile - und das soll sich in Zukunft auch nicht ändern. Denn Heidi hält ihre Kinder mit Absicht aus dem Rampenlicht heraus: "Das ist mein Ding und nicht ihre Welt." Ob das noch lange umsetzbar sein wird? Immerhin wird auch der Klumsche Nachwuchs älter und besonders Tochter Leni interessiert sich schon jetzt für das aufregende Leben ihrer Mutter. Sicher wird die 12-Jährige in ein paar Jahren einen Social Media-Account haben wollen und im Teenager-Alter bleibt auch das ein oder andere Partyfoto nicht aus.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken