VG-Wort Pixel

Heidi Klum Ihre "GNTM"-Mädels machen, was sie wollen

Heidi Klum
© Getty Images
Heidi Klum gibt bei "Germany's next Topmodel" die Regeln vor. Doch in der neuen Staffel halten sich nicht alle Kandidatinnen daran

Kühle Miene, blonde Haare, lange Beine – nein, die Rede ist nicht von Heidi Klum, 43, sondern von Greta, 21, einem ihrer Fernseh-Schützlinge. Greta sorgte jetzt bei einer Hamburger Modenschau für Gesprächsstoff. Der Grund: Das Nachwuchsmodel stolzierte lässig über den Laufsteg. Und das, obwohl sie derzeit wöchentlich donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben darum kämpft, "Germany’s next Topmodel" zu werden.

Alles soll geheim gehalten werden

Die Dreharbeiten sind zwar bereits abgeschlossen. Trotzdem ist es unüblich, dass sich eines der Models während der laufenden Staffel anderen Jobs widmet. Üblicherweise unterzeichnen die Kandidatinnen bei solchen Castingshows Verschwiegenheitsklauseln. Denn die Finalistinnen sollen bis zum großen Finale geheim bleiben. Besonders wichtig ist, dass nicht preisgegeben wird, welche Kandidatinnen zu welchem Zeitpunkt ausscheiden.

Postings auf Instagram

Doch an diese Regeln halten sich einige von Heidis Mädchen in dieser Staffel offenbar nicht. Ein Blick auf ihre Social-Media-Accounts verrät, wo sie sich momentan befinden. Die ehrgeizige Carina, 20, postet sich beispielsweise mit Regenschirm und guter Laune aus ihrer Wahlheimat Paris. Dabei denken die Fernsehzuschauer, dass sie darum kämpft, in die Fußstapfen von Lena Gercke & Co. zu treten.

Carina in ihrer Wahlheimat Paris
Carina in ihrer Wahlheimat Paris
© instagram.com/carischa

Auswirkung auf die Einschaltquoten

Show-Chefin Heidi Klum kann das öffentliche Mitteilungsbedürfnis ihrer "Meedchen" nicht gefallen, schließlich lebt "GNTM" von der Spannung, wer fliegt und wer bleibt.
Wer fiebert schon auf den Donnerstagabend hin, wenn man den Verlauf einer Sendung via Netz in "Echtzeit" verfolgen kann? Das könnte Auswirkungen auf die Einschaltquoten haben.

Wir weisen die Mädchen immer wieder darauf hin, dass sie zwar posten sollen und dürfen, aber dass nicht erkennbar sein soll, wo sie sich befinden und ob sie noch in der Show sind. Sie halten sich leider nicht daran 

sagte eine "GNTM"-Mitarbeiterin zur "Bild"-Zeitung.

Ist Greta noch dabei?

Im Fall von Greta bleibt die Frage, ob eine potenzielle Finalistin zwei Monate vor der Entscheidungs-Show als Model jobbt? Ist das ein Hinweis, dass sie es nicht in die Top 3 schafft? Als GALA ihr diese Fragen stellte, wollte sie sich dazu nicht äußern.

Lena Krudewig Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken