VG-Wort Pixel

Heidi Klum Eine Woche lang kein Wasser im Klo


Mehrere Tage musste die Model-Mama ohne Toilettenspülung und Dusche auskommen und hat sich stattdessen im Pool gewaschen

Das stinkt Model-Mama Heidi Klum, 41, gewaltig. In ihrer Mietwohnung in New York, in der sie derzeit mit ihren Kindern und Mutter Erna während der Dreharbeiten zu "Project Runway" und "America’s Got Talent" lebt, waren die Wasserleitungen kaputt. Eine ganze Woche lang liessen sich demnach auch die Toiletten nicht mehr spülen, "eine ganz schöne Sauerei ist das, wenn täglich so viele Leute aufs Klo müssen," berichtete Klum in der Talkshow von Jimmy Fallon, 39.

Doch Not macht erfinderisch. Klum besorgte sich mehrere Eimer und füllte sie im Schwimmbad der Wohnanlage mit Wasser. "Das ist der beste Trick: wenn man Wasser ins Klo schüttet, dann läuft es ab." Klum berichtet, dass es nicht immer sehr angenehm gerochen habe in der Wohnung während der wasserlosen Zeit. "Satt Dusche haben wir uns einfach im Pool gewaschen. Das geht alles," sagt Klum.

Heidi Klum erklärte zudem, sie freue sich bereits sehr auf die Emmy-Verleihung am 25. August in Los Angeles. Klum ist erneut nominiert in der Kategorie "Beste Moderation", im vergangenen Jahr hatte sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Tim Gunn den Preis gewonnen. "Ich hatte nie damit gerechnet, dass wir gewinnen. Als wir dann auf die Bühne gerufen wurde, war ich schon ein bisschen angeheitert. Vielleicht sollte ich das in diesem Jahr wieder tun als gutes Omen," sagte Klum.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken