VG-Wort Pixel

Heidi Klum Das ist ihr Neuer

Heidi Klum mit neuem Bodyguard
Heidi Klum mit neuem Bodyguard
© Splashnews.com
Heidi Klum hat nach ihrer Trennung von Martin Kirsten einen neuen Bodyguard engagiert. Wie ein Blick auf seine Hand verrät, ist ihr "Neuer" verheiratet

Während sich um ihr Liebesleben derzeit diverse Gerüchte ranken, hat Heidi Klum ihren Ex-Freund und Ex-Leibwächter Martin Kirsten schon wieder ersetzt - jedenfalls auf der beruflichen Ebene: Am Sonntag (9. Februar) zeigte sie sich mit einem neuen Bodyguard.

Gemeinsam mit ihren vier Kindern - Leni, Henry, Johan und Lou - war das Model in Culver City in Kalifornien unterwegs, wo die Familie laut "dailymail.co.uk" unter Anderem in dem Sportstudio "Josephson Academy of Gymnastics" vorbeischaute. Für ihre Sicherheit sorgte, wie schon seit Jahren üblich, ein Bodyguard.

Der neue Leibwächter ist, ähnlich wie sein Vorgänger Martin Kirsten, groß und breitschultrig, trägt sein Haar sehr kurz geschnitten und kleidet sich eher unauffällig in gedeckten Farben. Ein Unterschied zu Kirsten ist aber auf Anhieb zu erkennen: An seiner linken Hand trägt er einen Ehering - was Spekulationen um ein Verhältnis zwischen ihm und Heidi Klum über das Berufliche hinaus gleich im Keim ersticken dürfte.

Martin Kirsten hatte mehrere Jahre für Heidi Klum und ihre Familie - unter anderem auch ihren Ehemann Seal - gearbeitet, bevor er mit der 40-Jährigen zusammen gekommen war. Knapp eineinhalb Jahre waren sie ein Paar, bevor Heidi Klum Ende Januar dieses Jahres ihre Trennung - beruflich wie privat - bekannt gab. Wie "bild.de" berichtet, waren Kirsten und Klum vergangene Woche zusammen bei einem Anwalt in Los Angeles. Bei dem Termin soll Kirstens Arbeitsvertrag aufgelöst worden sein. Martin Kirsten hat für seinen Einsatz als Leibwächter laut "bild.de"-Informationen pro Jahr 200.000 US-Dollar (ca. 147.000 Euro) von Heidi Klum bekommen. Ob sich sein Nachfolger, dessen Name bislang nicht genannt wurde, über eine ebenso große Summe freuen kann, ist nicht bekannt.

Ebenfalls unklar ist, ob Heidi Klum auch schon privat einen Ersatz für Martin Kirsten gefunden hat. Wie "Gala" berichtete, sollen Insider behaupten, sie sei mit dem italienischen Fotografen Francesco Carrozzini liiert, auch von Thomay Hayo, Co-Juror bei "Germany's next Topmodel", wurde als ihr neuer Freund gehandelt. Zuletzt tauchten Fotos auf, die die 40-Jährige beim Feiern mit dem 27-jährigen Kunsthändler Vito Schnabel zeigten. Zu keinem der Gerüchte hat Heidi Klum bislang Stellung bezogen. Es sieht ganz so aus, als wolle sie ihr Privatleben im Gegensatz zu früher jetzt privat halten.

dlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken