Heidi Klum: Ärger am Ballermann

Heidi Klum weilt derzeit auf der Sonneninsel Mallorca und stattete auch dem berühmten "Megapark" am Ballermann einen Besuch ab. Auch Schlagerstar Mickie Krause wollte dort feiern, wurde aber erst einmal von Heidis Bodyguard attackiert

Heidi Klum befindet sich derzeit wegen der Proben zum großen "Germany's Next Topmodel"-Finale auf Mallorca. Am vergangenen Sonntag (8. Mai) nahm sie sich jedoch eine Auszeit vom stressigen Show-Alltag und feierte bei der Saisoneröffnung des "Megapark" am Ballermann. Mickie Krause wollte das ebenfalls gerne, wurde aber vom Bodyguard des Models brutal daran gehindert.

Der Bodyguard flippt aus

Jürgen Drews, Olivia Jones, Matze Knop - sie alle durften im "Megapark" mit Heidi feiern. Nur nicht Mickie Krause, der kam gar nicht erst in die Großraumdiskothek. Am Künstlereingang wartete er auf Einlass, doch der Wachmann der 42-Jährigen erkannte ihn nicht, hielt ihn vielleicht für einen aufdringlichen Fan und ging auf den Sänger los. Ein Video, das "Bild" veröffentlichte, zeigt, wie Mickie dem Security auf die Schulter tippt und sofort attackiert wird.

Mickie durfte doch noch feiern

Heidis Bodyguard packt den "Sie hatte nur noch Schuhe an"-Interpreten am Kragen und drückt ihn ziemlich unsanft gegen einen Bauzaun. Umstehende rufen: "Das ist Mickie Krause", doch es dauert bis der Mann von Mickie ablässt. Zu späterer Stunde durfte der 45-Jährige dann doch noch in den "Megapark" und stimmte auf der Bühne direkt seinen wohl bekanntesten Titel "Geh doch zu Hause, du alte Scheiße" an. Aber: "Das galt nicht Heidi Klum, das galt dem Security-Mann. Aber Schwamm drüber! Es war halt ein Missverständnis. Kann ja mal passieren", sagte Mickie der Zeitung dann.

Mickie Krause hatte Ärger mit Heidi Klums Bodyguard.

Heidi Klum

Wilde Party am Ballermann

Thomas Hayo, Heidi Klum, Jürgen Drews, Michael Michalsky, Matze Knop, Olivia Jones
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche