Heidi Klum: "Es war so traurig für unsere Familie"

Heidi Klums Familie musste vergangenes Jahr einen Schicksalsschlag verkraften - der Klum-Kaulitz-Clan verlor zwei Hunde an Krebs. Nun begrüßt die Familie ein neues Mitglied. 

Auch in der Welt einer Heidi Klum, 46, scheint nicht immer nur die Sonne, auch ihr Leben ist nicht perfekt. Die "Germany's next Topmodel"-Jurorin erklärte in einem aktuellen Posting auf Instagram nämlich, dass sie und ihre geliebte Familie vergangenen Sommer zwei Verluste akzeptieren mussten. 

Heidi Klum: "Es war so traurig für unsere Familie"

So schreibt die Model-Mama auf Instagram: "So viele von euch haben sich nach unseren Schäferhunden Max und Freddy erkundigt. Doch leider haben wir sie vergangenes Jahr im Sommer innerhalb von zehn Tagen beide verloren, sie hatten Krebs. Es war für so traurig für unsere Familie, da wir sie so sehr liebten." Ein paar Monate später habe sich die Familie dazu entschlossen, ihren Hund Anton, einen irischen Wolfshund, zu adoptieren. Aber damit nicht genug!

Heidi Klum + Tom Kaulitz: weiterer Familienzuwachs

"Gestern statteten wir dem wundervollen "Pasadena Humane Society & SPCA"-Tierheim einen Besuch ab und Lou verliebte sich in diesen kleinen Kerl, den sie Prince (zu deutsch: Prinz) taufte." Nun hat der Kaulitz-Clan "zwei große Hunde, drei Kaninchen und einen Kater" und die TV-Schönheit beschreibt ihr Zuhause schon jetzt als "Zirkus". 

In dem Instagram-Posting zeigt Heidi Klum ihre Tochter Lou, die mit dem süßen Mini-Kater schmust. Darüber hinaus postete sie ein Video von den schnurrenden Fellknäulen, die noch bei der Mama sind und ihre Milch trinken. Wie süß! Auch in ihren Instagram Stories zeigt Heidi, wie vernarrt auch sie selbst in den kleinen Stubentiger ist. Sie postete ihn, wie er gerade eine Streicheleinheit von ihr bekommt. 

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche