VG-Wort Pixel

Hazel Brugger Sie hat Thomas Spitzer vor fast einem Jahr geheiratet

Hazel Brugger
© imago images
Nachdem die Komikerin Hazel Brugger vor wenigen Monaten mit ihrer Schwangerschaft überraschte, erzählt sie nun, dass sie geheiratet hat. Dass sie erst jetzt über die Hochzeit spricht, hat einen Grund.

Es scheint Hazel Brugger, 27, hat immer eine Überraschung auf Lager. Erst vor wenigen Monaten erstaunte sie ihre Fans mit der Ankündigung, dass sie schwanger sei. Jetzt verraten sie und ihr Partner Thomas Spitzer, 32, dass die beiden schon seit einiger Zeit verheiratet sind. "Das habe ich euch noch gar nicht erzählt, aber vor bald einem Jahr haben Thomas und ich geheiratet", schreibt die Komikerin und Autorin zu mehreren Bildern der Hochzeit bei Instagram.

Hazel Brugger: "Bei der Feier lief alles anders als geplant"

Der Grund für ihre Zurückhaltung sei die anhaltende Coronavirus-Pandemie gewesen. In einem "so harten Jahr wie 2020" habe sie es nie für angebracht gehalten, "über das riesige Glück zu sprechen, das ich fühle, seit und wenn und weil Thomas in meinem Leben ist". Jetzt hat die Slam-Poetin allerdings gemerkt, dass es unsinnig ist  aus "Rücksicht auf Unglück auf Glück zu verzichten." Besonders in dieser Zeit können alle auch gute Nachrichten vertragen. 

Die Feier sei "so denkbar anders als geplant" verlaufen, "dass ich erst viele Monate später gemerkt habe, wie perfekt der Tag eigentlich war". Damals seien die beiden "unendlich traurig" gewesen, "dass diese Ehe so improvisiert und unspektakulär starten sollte". Jedoch sei "das Verrückte an perfekten Momenten [...], dass es manchmal gar nicht so einfach ist, sie als solche zu erkennen". Zwar wolle Brugger nicht "groß damit angeben, wie toll es ist, mit Thomas verheiratet zu sein. Aber ein bisschen will ich es schon". Er bringe sie täglich lauthals zum Lachen und sie freue sich auf die gemeinsame Zukunft.

Hochzeit fand kurz nach erstem Lockdown statt

Spitzer veröffentlichte ebenfalls mehrere Fotos und kommentierte: "So ein unperfekter Tag, so eine schwierige Zeit, so viel anders als alles, was wir geplant haben, und trotzdem so wunderschön." Die Hochzeit habe vor etwa neun Monaten, "kurz nach dem ersten Lockdown und im (wortwörtlich) kleinen Kreis" stattgefunden. Er könne gar nicht beschreiben, "wie es sich anfühlt, Hazels Mann zu sein, aber in den sechs Jahren Beziehung gab es nicht einen Tag, wo ich nicht mindestens einmal laut gelacht habe." Außerdem sehe er es als seine "persönliche Pflicht, Hazel mindestens einmal am Tag zum Lachen zu bringen". 

Am 01. Oktober hatte Brugger bei Facebook und Twitter verraten, dass sie schwanger sei. Unter anderem weil sie sich dabei derart kurz fasste, zweifelten einige Fans jedoch zunächst daran. "Ihr glaubt das doch nicht im Ernst? Eine unterhaltsame und scharfzüngige Hazel mit Wortwitz, Esprit und Schweizer Charme würde eine Schwangerschaft nicht so platt verkünden", erklärte eine Facebook-Followerin damals etwa.

Verwendete Quellen: instagram.com, twitter.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken