Hayden Panettiere: Schon wieder vergeben?

Hayden Panettiere zeigt sich nur zwei Wochen nach der Trennung von Wladimir Klitschko mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Schon wieder ein Sportler

Hayden Panettiere

Das ging schnell: Hayden Panettiere soll nur wenige Wochen nach der Trennung von Wladimir Klitschko schon wieder in Flirtlaune sein. Und schon wieder ist es ein Sportler. Die zierliche Schauspielerin zeigte sich in den vergangenen Tagen öfter in Begleitung des mexikanisch-amerikanischen Footballspielers Mark Sanchez.

Erst am Montag (30. Mai) wurden die 21-jährige Hayden und der drei Jahre ältere Mark bei einem Essen in einem Fast Food-Restaurant in Laguna Hills erwischt. Die Fotos zeigen, dass das Paar sich offensichtlich sehr gut versteht. Augenzeugen konnten "Nydailynews.com" allerdings noch mehr berichten: "Sie schienen sich sehr nahe zu stehen und wirkten glücklich. Als sie aus dem Fast Food-Restaurant herauskamen, strahlte Mark bis über beide Ohren." Zudem soll der "New York Jets"-Spieler nach dem Essen für beide gezahlt haben.

Als Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko Mitte Mai ihre Trennung offiziell machten, gaben sie als Grund die große Distanz an, denn während Hayden ihren Wohnsitz in den USA hat, lebt der Boxer in Deutschland. Panettiere erklärte dazu: "Obwohl wir entschieden haben, uns zu trennen, empfinden wir sehr viel Zuneigung und Respekt füreinander und werden bestimmt enge Freunde bleiben."

Könnte hinter der Trennung von Hayden und Wladimir vielleicht doch mehr stecken, als die beiden offiziell zugegeben haben? Denn Hayden hatte sich bereits in ihren ersten Statements zu der Trennung auffällig optimistisch gegeben. "Ich bin jetzt nicht völlig desillusioniert, ich glaube weiterhin an die große Liebe", hieß es vor zwei Wochen in einem Interview. Vielleicht hatte sie dabei schon ihren neuen Flirt im Kopf...

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche