VG-Wort Pixel

Hayden Panettiere Leidet sie unter der Fernbeziehung zu Wladimir Klitschko?

Wladimir Klitschko + Hayden Panettiere
© Picture Alliance
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko führen seit Jahren eine Fernbeziehung. Kann das noch länger gut gehen?

Im Mai 2011 trennten sich Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko erstmals. Der Grund: Es war zu schwierig für sie, ihre Beziehung über zwei Kontinente hinweg aufrecht zu erhalten. Seit etwa vier Jahren ist das Paar nun wieder zusammen und sogar verlobt, doch an ihren Lebensumständen hat sich kaum etwas geändert.

Zerbricht die Liebe von Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko?

Ende 2014 brachte Hayden die gemeinsame Tochter Kaya auf die Welt, dennoch leben sie und Wladimir nach wie vor in verschiedenen Ländern - sie in Amerika, er hat seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland und der Ukraine. Dass sich die beiden deswegen noch einmal trennen, scheint heute allerdings unwahrscheinlich. "Die Distanz hat uns enger zusammengeschweißt. Ich liebe es, dass wir beide unser eigenes Leben haben", sagte die 27-Jähriger gegenüber der "Hamburger Morgenpost". 

Sie teilen sich die Erziehung

Hayden selbst fühle sich im amerikanischen Nashville am wohlsten. Umso schöner sei es, wenn sich die Schauspielerin und der Boxer dann sehen und etwas mit Kaya als Familie unternehmen - meistens in Deutschland. Auch die Zweijährige profitiere von der Beziehung ihrer Eltern: "Für unsere Tochter ist es fantastisch, von frühester Kindheit an in verschiedenen Kulturen zu leben." Die Kleine habe übrigens das Sprachtalent ihres Papas geerbt. Und: Sie lebe abwechselnd eine Woche bei Mutter, die andere bei Wladimir.

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken