VG-Wort Pixel

Hayden Panettiere Ihrem Freund drohen bis zu vier Jahre Haft

Hayden Panettiere
Hayden Panettiere
© Action Press
Anfang Mai wurde der Freund von Hayden Panettiere verhaftet. Der Vorwurf: häusliche Gewalt. Jetzt droht Brian Hickerson eine Haftstrafe von bis zu vier Jahren

Dramatische Szenen sollen sich Anfang Mai im Haus von Hayden Panettiere, 29, abgespielt haben. Wie mehrere US-amerikanische Medien berichten, soll es zwischen der Schauspielerin und ihrem Freund Brian Hickerson, 34, zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen sein. Der Vorfall endete mit einem Polizeieinsatz und einer mit Rötungen übersäten Hayden Panettiere. Darüber schreiben unter anderem die amerikanischen News-Portale "TMZ" und "RadarOnline". Am Donnerstag plädierte Hickerson vor Gericht auf "nicht schuldig" - dennoch verhängte der Richter ein Kontaktverbot. Haydens Freund darf sie nicht kontaktieren und muss 100 Meter Sicherheitsabstand einhalten. Außerdem drohen dem 34-Jährige vier Jahre Knast. Der nächste Gerichtstermin ist für den 26. Juni angesetzt.

Hayden Panettieres Freund soll handgreiflich geworden sein

Den Berichten zufolge, soll das Paar am 2. Mai in Hollywood ausgegangen sein und Alkohol getrunken haben. Zuhause soll es dann zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in der Panettiere und Hickerson wohl auch körperlich aneinander geraten sind. Laut "TMZ" soll Hickerson Panettiere angegriffen haben, woraufhin die Polizei alarmiert wurde. Die Beamten sollen den Freund der Schauspielerin abgeführt haben, allerdings habe dieser sich nur kurze Zeit später für fast 45.000 Euro wieder freigekauft, heißt es in den entsprechenden Artikeln von "TMZ" und "RadarOnline". Doch auf freiem Fuß könnte Brian demnächst vielleicht nicht mehr sein. Denn der zuständige Bezirksanwalt soll eine vierjährige Haftstrafe für ihn fordern. 

Hayden Panettiere, Brian Hickerson
Hayden Panettiere, Brian Hickerson
© Splashnews.com

Nachbar hörte Schreie

In den folgenden Tagen kamen immer mehr Details über den Abend ans Licht. Wie "RadarOnline" berichtet, habe ein Nachbar den Notruf gewählt, nachdem er Schreie aus dem Haus von Hayden Panettiere gehört hatte. Demnach habe man deutlich gehört, dass jemand "Aua" gerufen habe und auch von einer extrem lauten verbalen Auseinandersetzung ist in dem Bericht die Rede. "Nachbarn hörten eine physische und verbale Auseinandersetzung", steht in den Unterlagen des Los Angeles Police Departement, ebenso wie der Zusatz "Laute, schmerzerfüllte Schreie waren aus dem Haus zu hören."

Brian Hickerson droht eine Gefängnisstrafe

Zwar hatte sich der 34-jährige Freund von Hayden Panettiere, der ebenfalls als Schauspieler arbeitet, selbst für 50.000 Dollar aus der Untersuchungshaft freigekauft. Und auch Hayden Panettiere erstattete keine Anzeige. Die beiden sind offenbar noch immer ein Paar. Trotzdem wird sich Hickerson für den Vorfall verantworten müssen. Dem Onlineportal zufolge, drohen Brian Hickerson tatsächlich vier Jahre Haft, sollte er verurteilt werden. Ihm wird häusliche Gewalt vorgeworfen, was in Kalifornien mit einer Gefängnisstrafe geahndet werden kann. Der zuständige Bezirksstaatswalt habe eine vierjährige Gefängnisstrafe für den Freund von Panettiere gefordert, schreibt "TMZ".  

Haydens Mutter in großer Sorge

Lesley Vogel, die Mutter von Hayden Panettiere, kann ihre Sorge um ihre Tochter kaum verbergen. Sie sei "schockiert" gewesen, nachdem sie von dem Vorfall erfahren hatte, erklärt die 63-Jährige gegenüber "RadarOnline" und ergänzt: "Ich wusste, dass er einen Zwischenfall mit seinem Vater hatte und er zu körperlicher Gewalt tendiert. Ich hätte allerdings nie gedacht, dass er sich irgendwann einmal gegen Hayden richten würde, sonst hätte ich es doch viel früher angesprochen."

Ist Haydens Freund gefährlich?

Der gewalttätige Ausbruch von Brian Hickerson soll tatsächlich nicht der erste sein. So wird dem Schauspieler vorgeworfen, im vergangenen Oktober im betrunkenen Zustand seinen eigenen Vater angegriffen zu haben. Mit Hayden Panettiere ist er seit Sommer 2018 zusammen. Sie sollen sich über gemeinsame Freunde kennengelernt haben. Hickerson sei nach der Trennung von Wladimir Klitschko für die Mutter einer Tochter da gewesen. Ob die beiden nach dem gewalttätigen Ausbruch noch zusammen sind, ist nicht bekannt.

Verwendete Quellen:Radar Online, People, TMZ

Das könnte Sie auch interessieren: 

reb / abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken