Hayden Panettiere: Ihr Wladimir hat verloren

Wladimir Klitschko wurde am Samstag (28. November) zwar als Box-Champion entthront, aber Hayden Panettiere war in dieser schweren Stunde an seiner Seite

Wladimir Klitschko + Hayden Panettiere

Niederlage trotz Glückbringer am Ring: Wladimir Klitschko wurde am Samstag (28. November) in Düsseldorf vom Schwergewichts-Thron gestoßen und ist die WM-Gürtel los. Sein Gegner, der Brite Tyson Fury, siegte einstimmig nach Punkten und sorgte so für die erste Klitschko-Niederlage nach elf Jahren. Unter den 48.000 Fans Boxfans in der Arena war auch Wladimirs Verlobte Hayden Panettiere, die miterleben musste, wie der Ukrainer den Kampf verlor.

Hayden konnte nicht helfen

Sicherlich hätte sie ihrem Freund am liebsten geholfen, als er im Ring von Runde zu Runde mehr Treffer einstecken musste. Sie fieberte mit und zeigte sich eingehüllt in die ukrainische Fahne. Beides brachte dem Vater ihrer Tochter nur leider kein Glück. Obwohl er gut vorbereitet war, habe er einfach nicht die richtige Stärke gefunden, um Tyson Fury zu schlagen, sagte Klitschko hinterher.

Daniel Küblböck

Vor einem Jahr hinterlässt er eine große Leere bei seinen Fans

Daniel Küblböck
Daniel Küblböck kannten viele als Sänger, aber der quirlige Bayer war noch viel mehr: Unternehmer, Schriftsteller und angehender Schauspieler.
©Gala

Hayden Panettiere feierte mit ihrem Auftritt am Ring ein kleines Comeback - trotz der herben Niederlage ihres Liebsten. Schließlich zeigte sie sich zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit, seit im Oktober bekannt gegeben wurde, sie leide nach der Geburt von Baby Kaya Evdokia im Dezember 2014 unter postnatalen Depressionen. Die 26-Jährige hatte sich deswegen in Therapie begeben und zurückgezogen.

"Ich bin stolz auf Wladimir, er ist mein Champion," sagte sie im Anschluss an den Kampf. "Ich sehe ihn überhaupt nicht als Verlierer!" Und dann fügte sie mit einem strahlenden Lächeln noch hinzu: "Ich bin immer bei ihm."

Hayden Panettiere + Wladimir Klitschko

Mini und Maxi ziehen um die Welt

13. September 2017  Händchen haltend schlendern Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere durch Münchens Innenstadt. Immer wieder blickt die Schauspielerin dabei zu ihrem Partner auf. Er lächelt währenddessen glücklich in die Luft. Sieht so etwa ein Pärchen aus, das gerade in einer Trennungskrise steckt, so wie es in der Gerüchteküche momentan behauptet wird? Nein, ganz und gar nicht!
22. August 2017  Ihren 28. Geburtstag feiert Hayden Panettiere laut Twitter im Kreise ihrer "auserwählten Familie". Während sich Töchterchen Kaya auch wirklich in ihren Armen befindet, ist von ihrem Partner, Wladimir Klitschko, jedoch nichts zu sehen. Das wirft bei vielen Fragen auf. Auch einige Tage später brodelt die Trennungs-Gerüchteküche noch.
3. August 2017  Wladimir Klitschko zieht sich aus dem Ring zurück. Sein Statement: "Ich habe als Amateur und Profi alles erreicht und kann jetzt gesund und zufrieden die spannende Karriere nach der Karriere angehen." Wie diese aussehen wird, verrät Dr. Steelhammer allerdings noch nicht. Wir hoffen aber sehr, dass er damit seine Karriere als "Daddy Hammer" beziehungsweise Hammer-Daddy meint. Denn dann bekämen wir noch mehr dieser tollen Familienfotos mit seinen zwei Liebsten zu sehen:
Kaya will kuscheln! Und diese Liebe genießt Mama Hayden Panettiere so sehr, dass sie den zauberhaften Moment gleich mit ihren Twitter-Followern teilt. 

42

Wie es weitergeht

Am Ende war Hayden Panettiere scheinbar vom Geschehen ziemlich bewegt, als ein sichtbar vom Kampf gezeichneter Wladimir Klitschko ihr den Arm umlegte und sie beide im Getümmel aus Bodyguards und Offiziellen am Rande des Ringes standen.

Vielleicht kann sie ihrem Champion jetzt die Kraft geben, die er für die Zukunft braucht. Denn ob diese Niederlage das Karriere-Aus für den Boxer bedeutet oder ob es zum Rückkampf kommt, wollte er unmittelbar nach dem Kampf noch nicht sagen.

Wladimir + Hayden

Sie kämpfen <br> um die Liebe

Wladimir Klitschko, Hayden Panettiere
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche