VG-Wort Pixel

Hayden Panettiere Ihr Ex Brian Hickerson muss ins Gefängnis

Hayden Panettiere
© Getty Images
Sie haben sich geliebt und sie haben sich gestritten. Dabei soll Brian Hickerson gewalttätig gegen Hayden Panettiere geworden sein. Jetzt muss er ins Gefängnis.

Im Februar 2020 verkündeten Hayden Panettiere, 30, und Brian Hickerson, das Aus ihrer Beziehung. Zuvor hatten die beiden viele Tiefen durchgemacht. Dabei soll der US-Amerikaner auch die Hand gegen Hayden erhoben haben. Mehrfach, so der Vorwurf, habe er sie geschlagen, sogar ins Gesicht. Wie unter anderem "TMZ" berichtete, sollen sich die Vorwürfe gegen Hickerson gemehrt haben, insgesamt sollen acht Anklagen gegen ihn vorgelegen haben, unter anderem wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung. Nun wurde er verurteilt.

Brian Hickerson akzeptiert Gefängnisstrafe

Im Sommer 2020 hatte Hayden Panettiere eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex erwirkt, vor rund neun Monaten wurde er wegen häuslicher Gewalt verhaftet, auf Kaution allerdings wieder freigelassen. Wie unter anderem "People" berichtet, wurde Hickerson nun rechtskräftig verurteilt. Er habe die Strafe wegen Körperverletzung in zwei Fällen akzeptiert und müsse jetzt tatsächlich ins Gefängnis. Brian Hickerson habe jetzt bis zum 7. Mai 2021 Zeit, sich im "Men’s Central Jail" in Los Angeles zu melden und seine Haftstrafe anzutreten, heißt es. Die ursprüngliche Strafe: 45 Tage. Da er im Sommer letzten Jahres allerdings schon für zwölf Tage in Polizeigewahrsam war, reduziert sich seine neuerliche Haftstrafe auf 33 Tage.

Hayden Panettiere macht sich für Betroffene stark

Bei Instagram hatte sich Hayden Panettiere damals selbst zu dem Thema geäußert, "mit der Hoffnung, dass durch meine Geschichte andere in missbräuchlichen Beziehungen die Hilfe bekommen, die sie brauchen und verdienen." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ganz konkret sei sie bereit, ihren Teil dazu beizutragen, "dass dieser Mann nie wieder jemandem wehtut", so schrieb sie damals. Ihr Anwalt fügte hinzu, dass seine Mandantin jahrelang als Opfer psychischer, emotionaler und schwerer körperlicher Misshandlung gelitten habe. Nun habe sie damit begonnen, sich ihr Leben zurückzuholen. Ihr beschwerlicher Weg der Heilung habe gerade erst begonnen. Mit der Verurteilung ihres Ex-Freundes dürfte Hayden Panettiere ein großer Schritt in diese Richtung gelungen sein.

Verwendete Quelle: people.com, instagram.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken