Hausanzug von 'Prada': Der Hausanzug erobert die Straße

Das Modehaus 'Prada' sorgt dafür, dass man sich demnächst getrost im Hausanzug auf die Straße wagen darf.

Wahrscheinlich führt die Idee an einen Hausanzug nicht zu ekstatischen Ausbrüchen Ihrerseits, was vielleicht an dem Gedanken an elastische Bündchen und Velours liegt. Aber die Exemplare der aktuellen Versionen sind nicht dafür gemacht, Sie lediglich auf dem Sofa gut aussehen zu lassen: Sie sind schick, gut geschnitten und der beste Weg, um ein bisschen Farbe in die triste Wintergarderobe zu bringen. Mit ihnen können Sie sich getrost auf die Straße wagen!

Bei der Mailänder Modewoche entpuppte sich 'Prada' als exzellente Anlaufstelle - hier konnte man verschiedene Versionen des Trends bewundern. Lila war eine der meist gewählten Farben von Kreativdirektorin Miuccia Prada (63), ein Model zeigte beispielsweise eine knöchelumspielende Hose in einen psychedelischen Lavendel mit weißem Strudelmuster. Die Hose schmiegte sich eng an die Beine an und wurde mit einer langärmeligen Jacke gepaart, die bis zur Mitte des Oberschenkels reichte und mit demselben Muster versehen war.

Patricia Blanco über Andreas Ellermann

"Ich kann über meinen Mann so lachen"

Patricia Blanco und Andreas Ellermann
Patricia Blanco und Andreas Ellermann genießen in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam die Adventszeit
©Gala

Ein anderes Modell kam in einem noch leuchtenderen Lila daher, cremefarbene Diamanten sorgten für Auflockerung. Andere 'Prada'-Exemplare waren grün oder - für wirklich Mutige - mit pflaumenfarbenen und orangenen Streifen versehen.

'Giambattista Valli' entschied sich ebenfalls für eine ausgefallene Version und zeigte einen leuchtend roten, orangenen und schwarzen geometrischen Druck. Wieder umspielten die Hosenbeine die Knöchel und saßen eng am Oberschenkel, hatten aber außerdem eine modisch-mutige hohe Taille. Die passende Jacke besaß Dreiviertelärmel und saß kastig in der Taille.

Andere Labels, die sich dem Trend annahmen, waren 'Louis Vuitton' und 'Miu Miu'.

Bei diesem Look geht es darum, tapfer zu sein und sich nicht vor Aufmerksamkeit zu fürchten, dennoch haben ihn viele günstigere Modeketten in ihr Sortiment aufgenommen. Wem der Gedanke an einen Musterflash zu viel ist, kann ja mit farbigen Hosen mal vorfühlen. Hosen mit Blümchen-Muster, die barock anmuten, sind ebenfalls schwer angesagt - denken Sie nur daran, dass sie knöchellang sein sollten, sonst wirkt das Ganze schnell altbacken! Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, fahren Sie mit einer auffälligen Jacke fort, ansonsten funktioniert der Look auch mit einer weißen oder schwarzen Weste.

Etwas edler gefällig? Ein wenig subtiler, aber nicht weniger hip, können Sie dem Trend mit Metallic-Gold oder Bronze folgen. Das muss übrigens nicht schimmernd sein, matte Versionen sind ebenso effektiv.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche