VG-Wort Pixel

Harry Styles Er spricht erstmals über Ex Taylor Swift

Harry Styles
© WireImage.com
Harry Styles gab sich seit dem Ende seiner kurzen Beziehung mit  Taylor Swift schmallippig. Jetzt sprach der ehemalige One Direction Sänger doch über seine Ex-Freundin – und hatte Überraschendes zu sagen

Harry Styles und Taylor Swift waren 2012 nur wenige Monate ein Paar. Doch Fans und Medien waren gleichermaßen aus dem Häuschen, als die beiden bei einem Spaziergang in Central Park gesichtet wurden und die Beziehung damit öffentlich wurde. Nur einen Monat später war die Romanze schon wieder vorbei – seitdem vermied Styles es tunlichst, sich über seine Ex-Freundin zu äußern.

Er bricht sein Schweigen über Taylor Swift

Nach seinem Austritt aus der Boyband One Direction bringt Styles in Kürze sein erstes Solo-Album heraus und muss sich auf Promo-Tour zum Album allerhand Fragen stellen. So dürfte er wenig überrascht gewesen sein, als der Reporter des Musikmagazins Rolling Stone ihn auf die Beziehung mit der Popikone ansprach.

Styles machte zunächst den Eindruck, kneifen zu wollen: „Ich muss erstmal pinkeln“, antwortete er dem Reporter und fügte hinzu: „Das könnte länger dauern. Tatsächlich kannst Du schreiben: Er ging aufs Klo und kam nie zurück.“

 Nach mehreren Minuten kehrt er zurück und äußert sich erstmals über Ex-Freundin Taylor Swift. Er sei überrascht gewesen, als die Fotos der beiden bei ihrem Spaziergang im Central Park weltweit Aufsehen erregten. 

 „Wenn ich Fotos von diesem Tag sehe denke ich: Beziehungen sind hart, in jedem Alter. Und wenn man 18 ist, versteht man noch nicht richtig, wie das alles läuft. Du bist ein bisschen unbeholfen, da geht’s ja schon mal los. Du bist auf einem Date mit jemandem, den du wirklich magst. Es sollte so einfach sein, stimmt’s?“ Ganz so einfach war es aber nicht. Die Beziehung soll nach einem nicht ganz so harmonischen Urlaub in der Karibik abrupt geendet haben, Herzschmerz bei mindestens einem der beiden inklusive. „Es war in jedem Fall eine lehrreiche Erfahrung“, sagt der 23-jährige Styles dem Reporter des Rolling Stones, ohne Details über die Trennung preiszugeben.

Taylor Swift und Harry Styles
© Getty Images

 Swift verarbeitete ihre Erfahrungen in mindestens zwei Songs: „Out if the woods“ und „Style“. In letzterem singt sie recht offensichtlich über einen jungen Mann mit langen, zurückgekämmten Haaren und weißem T-Shirts – dem typischen Styles-Look.

swift-styles-2dez-bu (5338878) Darauf angesprochen, reagiert Styles ausweichend: „Ich schreibe über meine Erfahrungen, jeder tut das. Ich kann mich glücklich schätzen, wenn das alles bei der Entstehung dieser Songs geholfen hat. Das ist es, was dich ins Herz trifft. Das sind die Dinge, die am schwersten auszusprechen sind und über die ich am wenigsten rede. Dabei geht es um zwei Menschen“, so Styles.

 Der als Womanizer verschriene Ex One Directions Star entpuppt sich beim Gespräch über seine Ex-Freundin als Gentleman. Ihm kommt kein böses Wort zu Swift über die Lippen – im Gegenteil. Er lobt ihre Songzeilen als „unglaublichsten ungeschriebenen Dialog“.

Offenbar haben die beiden eine ähnliche Herangehensweise, wenn persönliche Erfahrungen sie zu Songs inspirieren: „Wenn ich über solche Sachen schreibe, schwelge ich gern in der gemeinsamen Zeit. Du feierst die Tatsache, dass es etwas Besonders war und Du etwas gefühlt hast, anstatt zu sagen es hat nicht funktioniert und es war schlecht.“

Es war etwas Besonderes

Harry Styles und Taylor Swift begannen im Herbst 2012 zu daten, offiziell wurde die Beziehung, als sie bei ihrem Date im New Yorker Central Park im Dezember 2012 gesichtet wurden. Einen Monat später war die Beziehung schon wieder vorbei. Swift war danach mit DJ Calvin Harris liiert. Styles soll eine on-off-Romanze mit Kardashian-Schwester und Model Kendall Jenner haben. 

jlö Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken