Harry Styles Verlässt er One Direction?

Harry Styles, One Direction
Harry Styles, One Direction
© Splashnews.com
Frauenschwarm Harry Styles soll nun nach Kollege Zayn Malik der Nächste sein, der bei One Direction das Handtuch wirft

Harry Styles ist der ultimative Frauenschwarm der britischen Boyband One Direction ("Best Song Ever"): Wenn der 21-Jährige auf die Bühne tritt, schlagen die weltweiten Mädchenherzen höher. Doch erwartet die Fans nach dem Ausstieg von Band-Kollege Zayn Malik, 22, etwa bald die nächste Schock-Nachricht?

Eigentlich haben die One-Direction-Fans ja noch am Abschied von Zayn Malik, 22, zu knabbern, da kommt schon die nächste Hiobsbotschaft für die ohnehin recht wenig belastbaren Teenie-Anhänger: Harry Styles soll als nächster Wackel-Kandidat das Segel streichen.

Regisseur packt aus

Morgan Spurlock, 44, kennt die Truppe sehr gut. Er war 2013 schließlich der Regisseur des Dokumentarfilms "One Direction: This Is Us" und begleitete die damals noch fünfköpfige Band auf ihren Konzerten und für private Einblicke auch zu ihren Familien. Kurzum: Er kam den Stars ganz nahe und weiß, wie sie ticken. Deshalb schockt es die Fan-Gemeinde auch besonders, dass gerade der Filmemacher der Truppe so eine wackelige Zukunft prophezeite. Gerüchte gab es zwar schon öfter mal, aber so konkret äußerte sich bisher keiner zu einem möglichen Band-Verfall. "Ich denke, sie werden noch eine Weile weitermachen, aber früher oder später wird Harry die Gruppe wohl verlassen", so der Amerikaner gegenüber "TMZ" in Bezug auf die Horror-Vorstellung vieler One-Direction-Anhänger.

Zayns Ausstieg - der Anfang vom Ende

Zayns Ausstieg habe die Band in ihrem Fundament wackeln lassen und Spurlock glaubt, dass sich 1D bald sowieso ganz auflösen wird. "Ich denke alle Jungs zusammen sind fantastisch, sie hatten etwas ganz Besonderes", spricht der Filmemacher schon in der Vergangenheit und schürte damit die Angst der Fans noch weiter. Zudem sollen sich die Jungs gerade nicht einig darüber sein, was eine eventuelle nächste Tour betrifft. "Viele ihnen nahestehende Leute denken, dass es der Anfang vom Ende ist, wenn die Jungs so eine große Sache wie eine weitere Welttour ablehnen."

Harry will solo durchstarten

Wenn der beliebte Brite One Direction wirklich den Rücken kehren wird, wird Harry aber sicherlich nicht langweilig werden, da sich der Lockenkopf vor Angeboten kaum retten kann. So hat er bereits mit Kollegen wie Meghan Trainor, 21, oder auch Ariana Grande, 21, zusammen an Songs gearbeitet - weitere berühmte Musiker sollen schon in der Wartschlange stehen. Außerdem erklärte ein Insider gegenüber "E! News" auch, dass sich der Künstler noch in einer ganz anderen Branche ausprobieren möchte. "Harry hat seinen Freunden gesagt, dass er mit der Schauspielerei starten will." So fürchte sich der Sänger nicht vor einer Solo-Karriere - ganz im Gegenteil! "Harry hat sich im letzten Jahr von der Band distanziert. Er sieht sich auf einem anderen Weg als die anderen Jungs. Er hat definitiv die Hoffnung Solo-Projekte machen zu können."

Ob Harry Styles wirklich bald seinen Ausstieg vermelden wird, oder ob er für seine Fans mit seinen Band-Kumpanen noch an einem Abschieds-Album arbeiten möchte, wird die Zukunft zeigen.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken