VG-Wort Pixel

Harry Schulz Er liegt im Koma

Harry Schulz
Harry Schulz
© Action Press
Im Sat.1-Frühstücksfernsehen wurde Harry Schulz dem Publikum als immer gutgelaunter Imbisstester bekannt. Nun schwebt er in Lebensgefahr

Wenn Harry Schulz als Imbisstester unterwegs war, hatte er stets ein Lächeln auf den Lippen, immer ein freundliches Wort zu sagen. Jetzt muss man sich allerdings Sorgen um ihn machen: Er liegt im künstlichen Koma.

Harry Schulz hatte einen schweren Herzinfarkt

Bei der "Movie Meets Media"-veranstaltung in Hamburg am 28. November war Harry noch fit - GALA sah ihn bei dem Event. Kurz darauf muss sich das Unglück ereignet haben. Wie die "Bild" berichtet, brach der 56-Jährige vor zwei Wochen plötzlich in seiner Wohnung zusammen. Der Notdienst brachte ihn sofort ins UKE. Diagnose: Herzinfarkt. Der TV-Star wurde ins künstliche Koma versetzt. Sein Bruder sagte der Zeitung: "Zum Glück hat man ihn rechtzeitig gefunden."

Die Ärzte geben keine Prognose ab

Doch er hat auch eine nicht so gute Nachricht: "Die Ärzte können noch keine Prognose abgeben, wir können nur abwarten." Während er hofft, dass sich Harry schnell erholt und wieder in die Realität zurückgeholt werden kann, kümmert er sich um dessen Imbiss. Seit 22 Jahren führt Harry den "Lütt'n Grill" an der der Max-Brauer-Allee/Ecke Schulterblatt in der Hansestadt.

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken