Herzogin Meghan + Prinz Harry: Archie ist getauft! Alle News zum royalen Familienfest

Herzogin Meghan und Prinz Harry feierten mit der Taufe ihres Babys Archie Mountbatten-Windsor das erste große Familienfest zu dritt. Von den royalen Gästen über die Taufpaten bis hin zum Tauffoto fasst GALA alle wichtigen News rund um die Taufe von Baby Archie zusammen.

Herzogin Meghan, Archie Mountbatten-Windsor und Prinz Harry

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben am Wochenende die Taufe ihres Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor gefeiert. Alle Informationen über das royale Familienfest finden Sie nachfolgend. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Wann wurde Archie getauft?

Die Babys ranghoher Mitglieder des britischen Königshauses werden in der Regel zwei bis sechs Monate nach ihrer Geburt getauft. Prinz William und Herzogin Catherine ließen Prinz George drei Monate und Prinzessin Charlotte und Prinz Louis jeweils zwei Monate nach der Geburt taufen. Harry und Meghan folgten dieser Tradition: Archie wurde am Samstag, den 6. Juli 2019, um 11 Uhr britischer Zeit getauft, also auf den Tag zwei Monate nach seiner Geburt.

Baby Archie + Co.

Königliche Täuflinge

Wie seine Cousins und Cosuinen vor ihm erhält Prinz Gabriel seinen ersten Orden von Großvater Carl Gustaf zur Taufe.
20. September 1973  Kronprinz Haakon von Norwegen wurde vor 46 Jahre getauft. Er ist nach seiner Schwester Prinzessin Märtha Louise zwar Zweitgeborener, nach damiligem Recht aber dennoch der Thronfolger. Die zukünftigen Pflichten haben den kleinen Prinzen damals natürlich noch nicht interessiert. Und bis jetzt sind seine Eltern Harald und Sonja ja auch noch das norwegische Königspaar.
Herzogin Meghan, Archie Mountbatten-Windsor und Prinz Harry
24. Juni 1968  Vor 51 Jahren wurde Prinz Frederik, der zukünftige Kronprinz Dänemarks in der Kopenhagener Holmenskirche. Die zukünftige Königin Prinzessin Margrethe und ihr Prinzgemahl Henrik sind natürlich mächtig stolz auf ihren ersten Sohn.

32

Wo fand die Taufe von Harrys und Meghans Baby statt?

Die Taufen der britischen Royals finden hauptsächlich in kleinen Schlosskapellen statt, darunter die private Kapelle im Buckingham-Palast, die königliche Kapelle im St. James's-Palast und die Kirche "St Mary Magdalene" in Sandringham. Prinz Charles wurde übrigens im Musikzimmer des Buckingham-Palastes getauft.
Nur eine Taufe, die von Prinz Harry am 21. Dezember 1984, wurde in einer großen Kirche, der "St. George's Chapel" auf Schloss Windsor, abgehalten. Hier gab Harry 33 Jahre später, am 19. Mai 2018, seiner großen Liebe Meghan Markle sein Jawort. Schon zwei gute Gründe also, warum Archie in der St. Georgs-Kapelle getauft werden könnte. Dennoch wurde Archie nicht hier getauft, sondern in der privaten Kapelle der Queen auf Schloss Windsor.

Prinz Charles, Prinzessin Diana und Prinz Harry posieren am 21. Dezember 1984, dem Tauftag Harrys, für den Fotografen. 

Welche Gäste kamen zur Taufe von Baby Archie?

Eine Taufe in der britischen Königsfamilie ist meist eine sehr private Angelegenheit, an der neben den Eltern und dem Täufling nur die engsten Familienangehörigen und die Paten nebst Partnern teilnehmen. Im Falle von Archie Harrison Mountbatten-Windsor sollen laut "Daily Mail" 25 Personen eingeladen gewesen sein. Unter ihnen: Prinz William und Herzogin Catherine, Prinz Charles und Herzogin Camila, Meghans Mutter Doria Ragland sowie die beiden Schwestern der verstorbenen Prinzessin Diana, Lady Jane Fellowes und Sarah McCorquodale. Zu den Gästen soll auch Tiggy Legge Bourke, die ehemalige Nanny von Prinz Harry und Prinz William, gehört haben.

Welche Familienmitglieder fehlten?

Queen Elizabeth und Prinz Philip waren nicht anwesend. Wie "Daily Mail" schreibt, habe die Königin bereits lange im Voraus geplant, das Wochenende mit ihrem Mann in Sandringham zu verbringen, wo sie das königliche Gestüt besuchen wird. Sie sei gerne bei der Taufe von Archie dabei gewesen, heißt es in dem Bericht weiter, habe sich gegenüber Harry und Meghan jedoch einverstanden gezeigt, die Taufe dennoch am Samstag abzuhalten. 

Zu sehen waren auch nicht die Kinder von Kate und William, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Ebenfalls fehlte Meghans Vater Thomas Markle, mit dem sie seit über einem Jahr keinen Kontakt mehr hat.

Herzogin Meghan, Archie + Harry: Das sind die offiziellen Tauffotos

Royal-Fans und Medien mussten nicht lange auf die Fotos von Archie, Meghan, und Harry warten. Auf dem Instagram-Account des Herzog-Paares wurden kurze Zeit nach der Zeremonie offizielle Bilder veröffentlicht. Darauf zu sehen: Die Eltern und das Baby sowie Prinz Charles, Herzogin Camilla, Doria Ragland, Prinz William, Herzogin Catherine und die beiden Schwestern von Prinzessin Diana, Lady Jane Fellowes und Lady Sarah McCorquodale. 

Prinz William und Herzogin Catherine hatten sich bei den Taufen ihrer Kinder mehr Zeit gelassen: Die Tauffotos von George kamen einen Tag später, die von Charlotte zwei und die von Louis vier Tage später.

"Der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich, einige Bilder, die an dem Tag von Fotograf Chris Allerton gemacht werden, zu teilen", verkündet der Palast. Vermutlich darf man die Fotos auf dem Instagram-Kanal von Harry und Meghan, @sussexroxal, bewundern.

Die Royals kommen zur Taufe von Archie Mountbatten-Windsor zusammen. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Herzogin Camilla, Prinz Harry, Herzogin Meghan mit Archie, Herzogin Catherine. Hintere Reihe: Prinz Charles, Doria Ragland, Lady Jane Fellowes und Lady Sarah McCorquodale (die Schwestern der Verstorbenen Lady Diana) und Prinz William

Wer ist Taufpate von Baby Archie?

Die Paten royaler Babys werden in der Regel am Tag der Taufe bekanntgegeben - nicht so bei Harry und Meghan. Im Statement des Palastes heißt es: "Die Paten werden, gemäß ihres Wunsches, geheim bleiben." Die britische Presse spekuliert seit Wochen über die in Frage kommenden Personen. 

Mögliche Taufpaten für Archie von Harrys Seite:

  • Mark Dyer, der sich auf die Bitte von Prinz Charles in Harrys Kindheit und Jugend um ihn kümmerte 
  • Zara Tindall, Harrys Cousine, und ihr Mann Mike Tindall, mit dem Harry eng befreundet ist
  • Jack Warren, Harrys Freund und der Vaters seines Patenkindes Zoe Warren
  • Nicolas van Cutsem, Harrys Freund
  • Charlize van Straubenzee, Harrys alter Schulfreund 
  • Earl Spencer, der Bruder der verstorbenen Prinzessin Diana

Ein heiß gehandelter Kandidat hat eine Patenschaft bereits öffentlich dementiert: George Clooney.

Prinz Harry

Das sind seine Freunde

Prinz Harry, Nacho Figueras

Mögliche Taufpaten für Archie von Meghans Seite:

  • Amal Clooney, Ehefrau von George Clooney
  • Misha Nonoo, Designerin und Freundin von Meghan
  • Benita Litt, deren Töchter Rylan und Remi Meghans Patenkinder sind
  • Lindsay Roth, Freundin von Meghan

Meghans Freundinnen Serena Williams (Zeugin Jehovas) und Jessica Mulroney (jüdischen Glaubens) können aus religiösen Gründen keine Paten werden.

Herzogin Meghan

Das sind ihre Freunde

Meghan Markle, Gina Torres und Sarah Rafferty (v.l.n.r.) besuchen im Januar 2013 ein "Suits"-Event in Beverly Hills

Welcher Geistliche taufte Archie Harrison Mountbatten-Windsor?

Die meisten der wichtigen britischen Royals heutzutage sind vom Erzbischof von Canterbury getauft worden. Er ist das geistliche Oberhaupt der Kirche Englands. Auch die Cambridge-Kinder wurden durch seine Hände in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Er hat auch Meghan selbst vor ihrer Heirat getauft hat, als sie in die anglikanische Kirche aufgenommen wurde. Kein Wunder also, dass er die ehrenvolle Aufgabe auch bei Archie übernommen hat.

Welche Kleidung trug Baby von Meghan und Harry ?

Harry und Meghan folgten der royalen Tradition: Archie trug dasselbe Gewand wie die 60 royalen Babys vor ihm. Es ist eine Replik eines Taufkleides, das die schottische Schneiderin Janet Sutherland 1841 anfertigte. Bis 2008 kam das viktorianische Taufkleid im Original zum Einsatz. Dann bekam Hofschneiderin Angela Kelly von Queen Elizabeth den Auftrag, eine Replik zu erstellen. 

Prinz Harry

"Ein Leben ohne meinen Sohn kann ich mir nicht mehr vorstellen"

Prinz Harry
Prinz Harry erweist sich bei seinem Besuch eines Kinderkrankenhauses in Oxford bereits eine Woche nach der Geburt seines Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor als echter Babykenner.
©Gala

Verwendete Quellen: Hello, Daily Mail, BBC, The Telegraph, The Standard, Twitter, Buckingham Palace, Hello

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche