Harald Glööckler "Ich bin kein Romantiker"

Harald Glööckler
© CoverMedia
Paradiesvogel Harald Glööckler ist seinem Partner zwar treu ergeben, doch romantisch veranlagt sei er nicht.

Abgeklärt: Harald Glööckler (47) hat im Leben zu viel erlebt, um sich in die Liebe hineinzusteigern.

Der Modezar ('Pompöös') lebt seit vielen Jahren mit seinem Partner Dieter Schroth (63) zusammen. Doch gegenüber der Zeitschrift 'Star & Style' ließ er keinen Zweifel daran, dass er selbst nicht viel von rosa Brillen hält: "Ich bin kein Romantiker. Ich betrachte die 25 Jahre meiner Beziehung als eine kurze Zeitspanne", stellte der schillernde Pfau klar. In der Liebe stecke vor allem Rücksicht: "Wenn es ein Liebesgeheimnis gibt, dann, dass wir einander respektieren und akzeptieren. Wir engen uns nicht ein, sondern suchen uns Schnittstellen. Die muss man jeden Tag neu finden. Wir müssen nicht immer einer Meinung sein."

Wenn die Liebe zu Ende geht, lasse er sich nicht hängen: "Liebeskummer gibt es bei mir nicht. Wenn man mit dreizehn Jahren miterlebt, wie die Mutter zu Tode kommt, geht man mit Dingen wie Liebeskummer pragmatisch um. Wenn eine Liebe vorbei ist, ist sie vorbei. Schwache Menschen heulen herum und sind frustriert, starke Menschen schütteln sich und gehen ihren Weg weiter. Ich bin zur Haltung erzogen worden. Ich habe keine Zeit, ewig herumzutrauern", stellte Harald Glööckler im Interview klar.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken