Hannah Simone: Paparazzi hielten sie für Kim Kardashian

Witzige Verwechslung: Als Hannah Simone nach L.A. zog, wurde sie für Kim Kardashian gehalten. Der Vorfall liegt einige Jahre zurück.

Für Schauspielerin Hannah Simone (36) gehören Paparazzi zum Alltag. Schließlich ist sie an der Seite von Zooey Deschanel (37) in der US-Sitcom "New Girl" zum bekannten TV-Gesicht geworden. Vor acht, neun Jahren war das allerdings noch ganz anders: Da war sie gerade erst von Toronto nach Los Angeles gezogen - und wurde prompt für Reality-Star Kim Kardashian (36) gehalten.

Im Interview mit "The Wrap" ließ Simone die Anekdote Revue passieren: "Ich kam gerade aus einem Restaurant und trug einen hohen Pferdeschwanz mit einem Pony. Ich glaube, auch Kim Kardashian hatte sich gerade einen Pony schneiden lassen (...). Und plötzlich ist da diese Meute von Paparazzi, die 'Kim!' schreit und mich die Straße runterjagt. Ich wusste nicht, was los ist, ich wusste auch nicht, wer Kim ist." Zufällig sei eine Freundin vorbeigelaufen und rief: "Die halten dich für Kim Kardashian!". Die witzige Verwechslung sei jedoch der einzige Berührungspunkt gewesen, den Simone je mit dem Reality-Star hatte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche