Hannah Herzsprung: 'Sissi'-Röcke könnten voluminöser sein

Schauspielerin Hannah Herzsprung hatte sich als Kind ausgemalt, wie es ist, eine echte Prinzessin zu sein, und kam ihrem Traum jetzt schon sehr nah.

Für Hannah Herzsprung (31) hätten die Röcke, die sie als Kaiserin Sissi tragen durfte, noch viel wallender sein dürfen.

Schon als Kind träumte die Leinwandheldin ('Hell') davon, eine Prinzessin zu sein. Ein Traum, der sie lange nicht losließ, wie sie im Interview mit der 'Bild am Sonntag' enthüllte: "Die Prinzessin-Phase hat bei mir bestimmt bis zum 16. Lebensjahr gedauert. Noch zum Abschlussball wollte ich einen wallenden, langen Rock tragen."

Miranda Kerr

Das Model soll ihr drittes Kind bekommen haben

Evan Spiegel und Miranda Kerr
Neuer Nachwuchs? Miranda Kerr und Evan Spiegel sollen erneut Eltern geworden sein.
©Gala

Ab dem 26. Dezember ist sie nun als Kaiserin Elisabeth in dem Historiendrama 'Ludwig II.' zu sehen - der Film spielt im 19. Jahrhundert, tolle Kleider inklusive. Allerdings erfüllten sich die Jugendträume des Stars nur bedingt, wie Hannah Herzsprung lachend einräumte: "Bei der ersten Anprobe war ich ein wenig enttäuscht, weil die Röcke nicht so weit und groß waren, wie ich sie mir als Kind gewünscht hatte."

Die berühmte Sissi-Frisur aber faszinierte die gebürtige Hamburgerin: "Ich stand die ganze Zeit nur vor dem Spiegel und war begeistert von meiner Mähne, obwohl die Haare so schwer waren", grinste Hannah Herzsprung.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche