VG-Wort Pixel

Hana Nitsche Ex-GNTM-Kandidatin muss Hochzeit verschieben

Hana Nitsche
© Getty Images
Seit einem knappen Jahr ist Hana Nitsche verlobt und offenbar wird das auch noch länger so bleiben, denn die Hochzeit ist vorerst verschoben

Seit August 2018 macht Töchterchen Aliya Frances das Leben von Hana Nitsche, 33, perfekt. Doch offenbar hat die Kleine auch ganz schön viel Stress in den Alltag der Ex-GNTM-Schönheit gebracht. Denn wie die nun verriet, sei ihr Baby der Grund dafür, dass ihre geplante Hochzeit mit ihrem Verlobten Chris Welch erstmal verschoben wurde.

Hana Nitsche wird vorerst nicht heiraten 

"Wir sind verlobt. Aber die Hochzeit haben wir erst einmal nach hinten gerückt, weil momentan mit Baby einfach zu viel zu tun ist und sich alles so ein bisschen überhäuft", verrät die dunkelhaarige Schönheit im Interview mit "Promiflash". Trotz dessen seien sie und ihr Partner glücklich miteinander und fest entschlossen, irgendwann einmal zu heiraten, so das Model. Nur ein Datum dafür gibt es bis heute nicht. Vor knapp einem Jahr hatte Chris Welch ihr einen Antrag gemacht, doch bisher hat es mit dem Ja-Wort nicht geklappt.

Sind Hana und Chris noch glücklich miteinander?

Dass ihre Tochter für den Alltag des Paares mitunter auch eine Belastung darstellt, daraus hatte Hana nie ein Geheimnis gemacht. "Das stellt die Beziehung allerdings auf die Probe, also wir haben da echt unsere Höhen und Tiefen ...", deutete sie an. Auch dass es ab und zu Streit zwischen ihr und Chris gibt, verheimlicht sie nicht: "Das schweißt zusammen, aber dann zofft man sich auch mal und sonstiges." 

Verwendete Quelle: Promiflash

abl Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken