VG-Wort Pixel

Hana Nitsche Trennung vom Millionär


Die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Hana Nitsche ist wieder Single. Sie und der amerikanische Musik-Millionär Russell Simmons haben sich nach nur sechs Monaten getrennt. Der große Altersunterschied soll nicht der Grund gewesen sein

Es ist das Ende einer ungewöhnlichen Liebe: Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Hana Nitsche und der amerikanische Musikproduzent Russell Simmons haben sich getrennt. Die beiden waren trotz eines Altersunterschieds von fast 30 Jahren sechs Monate lang ein Paar. "Es tut mir leid, sagen zu müssen, dass nach sechs Monaten der Stress einer Fernbeziehung seinen Tribut gezollt hat. Wir bleiben gute Freunde", schrieb der "Def Jam"-Mitbegründer Simmons am Montag (11. Februar) auf Twitter.

Auch Hana Nitsche teilte das Liebes-Aus auf Facebook und Twitter mit ihren Fans - und verteidigte die Beziehung leidenschaftlich. "Er ist ein wundervoller, warmer Mensch mit einer großartigen Seele. Wir hatten von Anfang an eine wirkliche tiefe Verbindung. Wir mögen uns immer noch und bleiben beste Freunde", antwortete die 27-Jährige einem Facebook-User, der ihr schrieb, dass sie ohne Simmons besser dran sei. Das Model ist entschlossen, den Trennungsschmerz positiv zu bewältigen. "Man sollte sich nie in Wut oder schlechten Gefühlen verlieren. Es dauert, bis man heilt und über etwas hinweg ist, was dein Herz so berührt hat," schreibt sie.

Im vergangenen Dezember waren erstmals eindeutige Fotos von Nitsche und Simmons aufgetaucht, die die beiden knutschend am Strand von Miami zeigten. Das Paar trat jedoch schon seit September immer wieder gemeinsam bei Partys in den USA in der Öffentlichkeit auf.

Der 55-jährige Simmons hat bei seinem Hip-Hop-Label "Def Jam" Künstler wie Rihanna und Kanye West unter Vertrag. Laut "bild.de" wird sein Vermögen auf stolze 340 Millionen Dollar (etwa 252 Millionen Euro) geschätzt. Hana Nitsche arbeitet seit dem Ende von "GNTM" erfolgreich als Model in New York.

sst


Mehr zum Thema


Gala entdecken